Home < Allgemein < Münchener Freiheit live Dahoam

Münchener Freiheit live Dahoam

Erste Achtungserfolge erzielte die Münchener Freiheit 1982 und 1983 mit den noch stark von der Neuen Deutschen Welle beeinflussten Alben „Umsteiger“ und „Licht“. Ein Jahr  nach dem Album Licht schaffte es die Band mit dem Lied „Oh Baby“ erstmals in die Charts. Und schon zwei Jahre später gelang ihnen der große Durchbruch mit der Single „Ohne dich (schlaf ich heut Nacht nicht ein)“, und sie waren wochenlang in den deutschen Top 10 und kamen sogar in der Schweiz und Österreich an die Spitze der Charts. Es folgten noch weitere Hits wie „Tausendmal du“ und „So lang’ man Träume noch leben kann“ und mehrere vergoldete Alben. Nachdem Ende der 80er Jahre die Münchener Freiheit mit englischen Texten auch international erfolgreich wurde, wie zum Beispiel mit „Keeping the Dream Alive“, Platz 14, Anfang 1989, wurde es erst mal ruhiger in den 90er Jahren, der letzte Hit war 1992 „Liebe auf den ersten Blick“. 1993 nahm die Band für Deutschland mit dem Lied „Viel zu weit“ am Eurovision Songcontest in Irland teil und platzierten den 18. Platz.

Im Oktober 2010 feierte die Münchener Freiheit 30-jähriges Bandjubiläum und veröffentliche ein neues Studioalbum mit dem Titel „Ohne Limit“ sowie die Single „Seit der Nacht“. Außerdem gab es eine erweiterte Neuauflage des Best-of-Albums „Alle Jahre – alle Hits“, das mit den Singles, die nach der ersten Veröffentlichung erschienen sind, vervollständigt wurde. Ein Jahr später wurde bekannt, dass Sänger und Gründungsmitglied Stefan Zauner die Band verlässt. Neuer Sänger wurde erst Stephan Thielen, der sich aber wegen massiver Stimmbandprobleme  wieder zurückziehen musste. Als Ersatz für ihn wurde dann der Fernsehmoderator und Sänger Jörg-Tim Wilhelm gefunden.

Nach einigen Auftritten mit Tim veröffentlichte die Münchener Freiheit im Oktober 2013 das Album „Mehr“ und ist seit Januar diesen Jahres mit diesem Album auf Tour. Am 15. Februar war für die Münchener Freiheit das Heimspiel auf dem Gelände der Kultfabrik in der Tonhalle. Bei voller Halle und bester Stimmung konnte die Münchener Freiheit mit ihrem neuem Sänger und den neuen Liedern sowie ihren Hits wie „Ohne dich“ oder „Oh Baby“ die Menschenmenge sehr begeistern, die aktiv dabei war, mitsang und zur Musik tanzte. Rund zweieinhalb Stunden rockte die Band in der Tonhalle, doch danach war noch nicht Schluss, fleißig gaben sie nach dem Konzert noch über eine Stunde  Autogramme und machten Fotos mit den Fans.

Wie man auf einigen Bildern wohl erkennen kann, hat sich Gitarrist und Gründungsmitglied Aron verletzt, aber trotzdem war er bei jedem Konzert dabei. An diesem Beispiel sieht man, wie viel Leidenschaft in einem Künstler steckt, die Menschen unterhalten zu wollen.

Mehr über die Münchener Freiheit erfahrt ihr bald in einem Interview mit Sänger Tim und Keyboarder Alex.

© RCR Yannik Bikker

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

"Benjamin RICHTER", Showcase im n-how Hotel, Berlin, 03.03.2015

MEMORY LANE das neue Album von Benjamin Richter

Am 11. August 2017 erscheint mit MEMORY LANE das 2. Album des Pianisten Benjamin Richter. Aber Richter ist alles andere als ein Neuling im Musikbusiness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.