Home < Allgemein < STERNSTUNDE IHRES LEBENS

STERNSTUNDE IHRES LEBENS

Das Erste zeigt am 21.05.2014 mit dem Fernsehfilm ein wichtiges Stück deutscher Geschichte, das bis heute hochaktuell ist.

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“ – so lautet Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetztes der Bundesrepublik Deutschland.

Alte Leier? Selbstverständlichkeit?

Weder noch! Das Thema Gleichberechtigung ist so aktuell wie damals 1948/49 im Parlamentarischen Rat in Bonn. Noch heute verdient eine Frau im Schnitt 22% weniger als ein Mann in der gleichen Position. Lohngleichheit also? Vielleicht und hoffentlich sind wir auf bestem Wege dorthin, aber längst noch nicht angekommen. Es muss uns jungen Frauen von heute klar sein, wie viel wir der älteren Generation zu verdanken haben und auch, dass der Kampf, die Theorie des Artikels in die Praxis umzusetzen, noch längst nicht vorbei ist. Es geht hier um Kohle, meine Damen, und die macht bekanntlich unabhängig. Auch dass eine Frau bis 1977 – also vor gar nicht all zu langer Zeit – ihren Arbeitsvertrag nicht alleine unterschreiben konnte, war Realität. Schlichtweg unvorstellbar in der heutigen Zeit, oder? Und warum? Weil eine bis heute weitestgehend unbekannte Dame, die Anwältin und Politikerin Elisabeth Selbert, beispiellos gegen alle Widerstände jahrelang für die Aufnahme des eingangs rezitierten kurzen Satzes ins Grundgesetz gekämpft hat – mit Erfolg. Und das war die Sternstunde ihres Lebens und hoffentlich auch die Grundlage für viele weitere Sternstunden in den Leben vieler bemerkenswerter Frauen.

Heute Abend (21.05.2014) um 20:15 Uhr im Ersten entführt uns die grandiose Iris Berben in das Leben dieser Vorkämpferin. An ihrer Seite sehen wir die charmante und facettenreiche Anna Maria Mühe als ihre Sekretärin Irma. Wir wünschen gute Unterhaltung und eine angeregte Diskussion.

Zur Kino-Preview im ARD-Hauptstadtstudio mit anschließendem Gespräch waren viele der Mitwirkenden gekommen, unter anderem die Schauspieler Iris Berben, Anna Maria Mühe, Eleonore Weisgerber, Lena Stolze, Walter Sittler, Felix Vörtler sowie Max von Thun. Außerdem Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, Gebhard Henke (WDR-Programmbereichsleiter Fernsehfilm, Kino und Serie), Caren Toennissen, Corinna Liedtke (Redakteurinnen WDR-Fernsehfilm), Birgit Titze (Redakteurin ARD Degeto) sowie Ulla Ziemann (Autorin), Erica von Moeller (Regisseurin) und Juliane Thevissen (Produzentin).

Die DVD von «Sternstunde Ihres Lebens» ist ab dem 23. Mai 2014 im Handel erhältlich.

© RCR Sandra B.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille

Am 10.8. 2017 feiert die Komödie von Nico Sommer Premiere in Berlin und REDCARPET REPORTS verlost 2 x 2 Premierentickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.