Breaking News
Home < Allgemein < „Sternstunden“ mit Designer Matthias Maus

„Sternstunden“ mit Designer Matthias Maus

12 Jahre war er Chefdesigner bei Ella Singh und sorgte schon bei TV-Größen wie Frauke Ludowig, Birgit Schrowange, Katja Burkhard oder Sonya Kraus für einen glamourösen Auftritt.

Sein Label Mbrilliant steht für Club-Glamour und die Wiederkehr von prächtigen Steinen und Stickereien.

Und wenn Matthias Maus eine Fashion Show macht, kann man sich sicher sein, dass es spektakulär und funkelnd wird.

Dieses Mal wählte er eine ganz andere Location, nämlich die Zwinglikirche in Friedrichshain, wo er seine neuste Kollektion namens „Sternstunden“ präsentierte.

Ob Kleider, Shorts oder Leggins: die für Matthias Maus typisch auffallend glitzernden Teile finden sich auch in dieser Kollektion wieder. Jedes einzelne Kleidungsstück ist spannend, elegant und sexy. Besonders wichtig ist ihm dabei auch den Mann umwerfend und glamourös in den Vordergrund zu rücken.

Doch die Models einfach nur über den Laufsteg laufen zu lassen, wäre zu schlicht und einfach.

Luftakrobat Moritz Haase lieferte einen atemberaubenden Auftritt, und Electroqueen Babyjane überzeugte mit einer speziellen Gesangseinlage.

Eine gelungene Show mit einer gelungenen Kollektion, die jedem Träger einen spektakulären Auftritt verspricht.

© RCR Jill-Sillina Mews

© RCR Sylvia Marinova

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in der Berliner Volksbühne

Am 9. Januar 2018 lud Berlins größte Boulevard-Zeitung zur Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in die Volksbühne ein. Mit den bronzenen Bären für kreative Köpfen wurden Daniel Hope, Henry Hübchen, Romanautorin Donna Leon, Musik-Legende Marius Müller-Westernhagen, Schauspielerin Maria Schrader und die Tanzgruppe „Flying Steps“ geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.