Home < Allgemein < The 27 Club – Rocklegenden im Admiralspalast

The 27 Club – Rocklegenden im Admiralspalast

A Tribute to Jimi Hendrix, Brian Jones, Janis Joplin, Jim Morrison, Kurt Cobain, Amy Winehouse and more!

Sie alle hatten ein außergewöhnliches Talent, sie waren geniale Musiker, und sie haben Musikgeschichte geschrieben. Doch im Alter von 27 gingen sie eine bizarre Verbindung ein: sie wurden Mitglied im „Club 27“. Ihr Lebensmotto war „Live Fast, Love Hard, Die Young“, denn sie alle starben mit nur 27  Jahren unter tragischen Umständen.

The 27 Club bringt die unsterbliche Musik von Legenden wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, dem Ex-Rolling-Stone Brian Jones, dem charismatischen Sänger der Doors Jim Morrison, Kurt Cobain von Nirvana, der Soul-Lady des neuen Jahrtausends Amy Winehouse und weiteren Musikern, die diesem geheimnisvollen Club angehören, auf die Bühne und gastiert erstmals in Berlin – vom 18. bis 23. März 2014 im Admiralspalast.

Eine Band, bestehend aus 13 handverlesenen britischen Vollblutmusikern, verneigt sich in dieser einzigartigen Hommage musikalisch vor ihren Idolen und nimmt ihr Publikum in über 30 Welthits mit auf eine Zeitreise durch die Musikgeschichte. Nach warmem Delta Blues der 20er und 30er Jahre aus der Feder von Robert Johnson führen Titel wie (I Can’t Get No) Satisfaction oder Light My Fire zurück zu den fulminanten Anfängen der Rockmusik, während unvergessliche Songs wie Purple Haze und Me and Bobby McGee das legendäre Woodstock-Festival wiederaufleben lassen. Die vielseitigen Musiker beherrschen aber auch die rohen Klänge des 90er-Jahre Grunge in Smells Like Teen Spirit oder den eindringlichen Soul von Rehab aus dem Jahr 2006.

Fotos: © RCR Katharina Weber

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

"Benjamin RICHTER", Showcase im n-how Hotel, Berlin, 03.03.2015

MEMORY LANE das neue Album von Benjamin Richter

Am 11. August 2017 erscheint mit MEMORY LANE das 2. Album des Pianisten Benjamin Richter. Aber Richter ist alles andere als ein Neuling im Musikbusiness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.