Home < Allgemein < Tradition trifft auf Moderne: Africa Fashion Day

Tradition trifft auf Moderne: Africa Fashion Day

Knallige Farben, luftige Schnitte, kreisförmige Batikmuster – dass afrikanische Mode weit mehr als Folklore zu bieten hat, wurde am 08. Juli 2014 auf der Mercedes Benz Fashion Week unter Beweis gestellt. Mit einer eigenen Runway-Show präsentierte der Africa Fashion Day Berlin gleich drei aufstrebende Designer afrikanischer Herkunft.

Auf dem Laufsteg des Erika-Hess-Eisstadions in Berlin-Wedding begeisterten die Kollektionen des nigerianischen Designers Samson SOBOYE, von Nana K. Brenu aus Ghana mit seinem Label 1981 sowie von MaXhosa by Laduma aus Südafrika die Zuschauer.

Die 30-minütige Show war ein Fest der Sinne: Afrikanische Rhythmen, warmes Licht und Mode voller Leidenschaft. Stillsitzen? Fehlanzeige! Während der Show wurde geklatscht, gejubelt und getanzt. SOBOYE eröffnete die Veranstaltung mit seiner farbenfrohen Kollektion für Frühjahr/Sommer 2015. Neben weiten Maxi-Kleidern und bequemen Shorts präsentierte der junge Designer auch eng geschnittene Anzüge und Kostüme. Charakteristisch für seine Entwürfe sind die ausdrucksstarken Farben und traditionellen Muster. Das zweite Label – 1981 – besticht durch seine schlichte Klarheit. Minimalistisches Textil-Design in Weiß, Beige oder Apricot schmeichelt der Silhouette. Der Südafrikaner Laduma konzentriert sich mit seinem Label MaXhosa by Laduma auf Strickmode, für die er nur erstklassige Materialien wie Mohair und Merinowolle aus seiner Heimatstadt Port Elizabeth verwendet. Traditionelle Muster in leuchtenden Farben zieren Strickjacken und Pullover. Diese wiederum kombiniert der Designer mit transparenten Shirts und lässigen Hosen.

© RCR Judith Werdin

 

Fotos © MERCEDES-BENZ FASHION

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

BIGFOOT JUNIOR – Premiere in Berlin

Am Sonntagnachmittag präsentierte STUDIOCANAL in Kooperation mit NICKELODEON die Deutschlandpremiere von BIGFOOT JUNIOR in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.