Home < Ankündigung < rbb dreht im Juli zweite Etappe von Michael Kesslers Expedition mit dem Tuk-Tuk

rbb dreht im Juli zweite Etappe von Michael Kesslers Expedition mit dem Tuk-Tuk

Die Hälfte der Strecke hat Michael Kessler schon geschafft! Nach einer kurzen Verschnaufpause steigt er jetzt wieder in sein Tuk Tuk und fährt für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) insgesamt 1.400 Kilometer entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.

„Das Tuk Tuk hat es in sich! Ich habe bereits einen Blechschaden verursacht, bin im Matsch hilflos stecken geblieben und landete einmal mitten im Kornfeld“, berichtet Kessler über seine bisherigen Erfahrungen.

rbb dreht zweite Etappe von Kesslers Expedition mit dem Tuk-Tuk

Nachdem er im Juni mit seinem ostasiatischen Dreirad Bayern, Thüringen und Niedersachsen erkundet hat, startet Kessler am 15. Juli in Bad Sachsa im Harz. Bis zum 29. Juli kreuzt Kessler unter anderem in Hornburg in Niedersachsen (17.7.), Salzwedel in Sachsen-Anhalt (21.7.) und Lenzen in Brandenburg (24.7.) auf. Außerdem macht er Station im mecklenburgischen Neuenkirchen (27.7.) und in Lübeck (28.7.), bevor die Expedition am Ostseestrand in Priwall endet.

Die zehnte Expedition des Schauspielers und Comedians ist gleichzeitig eine Premiere im Ersten! Eine Zusammenfassung der Reise läuft am 3. und 4. Oktober 2014 in der ARD. Wer die Expedition ausführlich und in voller Länge genießen will, schaut alle Folgen ab 31.10. im rbb.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Weltpremiere von „HOTDOG“ mit Schweiger und Schweighöfer

Es ist bitterkalt am Potsdamer Platz in Berlin. Fans, Fotografen und Zuschauer warten auf die deutschen Schauspielstars in Deutschland, die Millionen in die Kinos locken: Til Schweiger und Matthias Schweighöfer, die ihren neuen gemeinsamen Film „HOTDOG“ am 9. Januar 2018 präsentierten. Zum Kinostart verlost REDCARPET REPORTS 2 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.