Home < Events < MOVIE MEETS MEDIA 2014

MOVIE MEETS MEDIA 2014

Anlässlich der Berlinale 20014 hieß es auch in diesem Jahr im Nobelhotel Ritz-Carlton: „Movie meets Media“. Längst hat sich das Event als Branchen-Highlight etabliert. Grund dafür sind unter anderem die innovativen Programmpunkte. Neben dem Vortrag des vielbeschäftigten Effizienztrainers Martin Geiger sorgte auch der Talk zum Thema „Social Media – Fluch oder Segen für die Filmbranche?“ mit renommierten Teilnehmern wie Produzentin Dr. Alice Brauner, VdA-Vorstand Lutz Schmökel und Hollywood-Star Ralf Möller für echten Informationsgewinn. Denn Social Media ist das Buzzword in deutschen Unternehmen, egal ob Autozulieferer, Malermeister oder Elektronikkonzern – es wird getwittert, gefacebookt und instagramt was das Zeug hält. Doch welchen Effekt hat das web 2.0 eigentlich auf die Film- und Fernsehbranche? Braucht man als Schauspieler heute ein Facebook-Profil? Entscheidet das web 2.0 über den Erfolg eines Films an den Kinokassen?

Bei „Movie meets Media“ wurde aber nicht nur diskutiert, sondern auch genetworkt, geplauscht und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Im Ballsaal zeigte sich die Prominenz u.a. Barbara Meier, Katja Burkhard, Matze Knop, Rocco Stark, Natascha Ochsenknecht, Eva Maria Reichert, Bernd Herzsprung, Pietro Lombardi, Sarah Engels, Uschi Glas, Leslie Mandoki,  Sina Tkotsch, Christoph M. Ohrt, Dana Golombek, Claudia Mehnert, Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, Katja Burkard, Guido Broscheit, Jo Groebel, Anna Ewelina, Ulrike Frank, Fiona Erdmann, Anna Julia Kapfelsperger, Jörn Schlönvoigt, Mirko Lang, Laura Osswald, Caroline Beil, Regina Halmich, Jorge Gonzalez, Susan Sideropoulos, Xenia Seeberg, Rolf Scheider, Ben Blümel, Florence Kasumba, Mark Keller, Yvonne Wölke, Sonja Kerskes, Mathieu Carriere, Jennifer Flec, Carsten Sander, Kerstin Linnartz, Tobey Wilson, Peyman Amin, Katy Karrenbauer, Tina Ruland, Annette Frier, Jytte-Merle Boehrnsen von der ausgelassenen Seite.

© RCR Laurenz Carpen

Bilder vom Roten Teppich

© RCR Rene du Vinage

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

3. Stiftungsgala der Aline Reimer Stiftung

Die Aline-Reimer-Stiftung unterstützt durch vielfältige Aktivitäten krebskranke Jugendliche und junge Erwachsene und deren Wiedereingliederung in ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.