Home < Interview < Pressekonferenz zu „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“

Pressekonferenz zu „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“

Pünktlich um viertel nach zwölf begann am Dienstagmittag die Pressekonferenz zu „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ im Hotel Adlon. Emma Stone, Andrew Garfield, Dane Dehaan, Jamie Foxx und Regisseur Marc Webb standen dabei nicht nur den Journalisten Rede und Antwort, sondern auch den zahlreichen Fans, die eingeladen wurden, Spiderman mit Fragen zu löchern.

Gleich zu Beginn war Jamie Foxx kaum über das Mikro zu hören und scherzte gleich, dass das immer passiert, wenn „Electro“ spricht. Er erzählte daraufhin: „Meine vierjährige Tochter hat einen Spider-Man-Strampelanzug und als ich sie einmal mit ans Set genommen habe und sie all diese wundervollen Leute getroffen hat, war sie völlig begeistert. Und dasselbe Gefühl hatte ich, als ich Andrew das erste Mal am Set in seinem Kostüm getroffen habe. Als wir uns ansahen, dachte ich nur: ‚Wow, wir werden dieses Projekt rocken!“

Andrew Garfield zu seiner damaligen Entscheidung, Spider-Man zu spielen: „Als erstes meldete sich mein dreijähriges Ich, das mich förmlich anschrie, worüber ich überhaupt noch nachdenken würde, natürlich will ich Spider-Man sein. Aber dann kam mein 50-jähriges Ich dazu und entgegnete, dass es doch schon ziemlich albern sei, in einem solchen rot-blauen Strampelanzug herumzurennen. Aber mit meinem dreijährigen Ich kann man einfach nicht verhandeln. Und so nahm ich die Rolle an.“ Und seine Entscheidung gab ihm Recht, die Kinogänger lieben ihn als neuen Spider-Man. Der erste Teil spielte weltweit über 750 Millionen Dollar ein.

Emma Stone, die Spider-Mans bzw. Peter Parkers Freundin Gwen Stacey spielt und auch im richtigen Leben mit Andrew Garfield liiert ist, wollte sich jedoch zu ihrem Privatleben nicht äußern und meinte, dass man mit Andrew sehr gut zusammenarbeiten kann.

Am selben Abend feierte „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ dann seine große Deutschlandpremiere, bevor der Film am 17. April offiziell in den deutschen Kinos startet.

485215723PS00006_The_Amazin_1400© Sony Pictures Germany

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.