Home < Konzert < ECHO 2014: Helene Fischer und Avicii räumen ab

ECHO 2014: Helene Fischer und Avicii räumen ab

„Atemlos, durch die Nacht“ ist nicht nur eine Liedzeile von Helene Fischer, so könnte man auch das Motto der diesjährigen ECHO Verleihung am Donnerstagabend in Berlin beschreiben, denn es gab eine große Abräumerin, die gleichzeitig auch die Moderatorin des größten deutschen Musikpreises war. Helene Fischer bekam gleich zwei ECHO-Trophäen für das Album des Jahres National/International und die Künstlerin Deutschsprachiger Schlager und war im Dauerstress zwischen Moderation und Entgegennahme der Preise. Doch auch der Electrostar und DJ Avicii zog mit Helene Fischer gleich und gewann als Künstler Electronic Dance Music National/International und für den Hit des Jahres „Wake me up“.

Die drei Stunden dauernde Verleihung des ECHO zog wie immer sehr viele Stars an: Zum Beispiel The Boss Hoss, die endlich ihren ersten ECHO nach Hause tragen konnten und dies bei der Aftershowparty auch ausgiebig begossen, der Schmusesänger James Blunt, Shakira, die dem Saalpublikum mit ihrem neuesten Hit „Can’t remember to forget you“ mächtig einheizte bis zu Kylie Minogue, die ihren Song „Into the Blue“ präsentierte. Den ECHO als Künstler Rock/Pop international gewann zum bereits neunten Mal Robbie Williams, der sich aber wieder nicht blicken ließ und Deutschland trotzdem einen Heiratsantrag in einem Videoeinspieler machte. Außerdem auf der Bühne: Die Fantastischen Vier, die in 250 Sekunden 25 Songs von sich performten und damit einen Weltrekord brachen, Jan Delay mit seiner in schrillen Alien und Yeti-Kostümen spielenden Band, die Sportfreunde Stiller, die auch den ECHO in der Kategorie Gruppe Rock/Alternative National gewannen und die diesjährige ESC-Gruppe Elaiza mit dem Song „Is it right“.

Doch die große Show gehörte Helene Fischer. Weitere Promis auf dem roten Teppich waren Susan Sideropoulus, Lena Meyer Landrut, Alex Christensen, Christina Stürmer, Mrs Greenbird, Beatrice Egli, The Baseballs, Judith Holofernes (von der Band „Wir sind Helden“) Simone Thomalla, Adel Tawil, der nach seinem Auftritt und dem ECHO als Newcomer 2014 gleich zu einem Konzert in Hannover düste, Fernanda Brandao, Manuel Cortez, Silly, Roger Cicero, Birdy, Markus Kavka, Lindsey Stirling, Joko und Klaas, die Toten Hosen, Ina Müller, Y-Titty, Klaus Wowereit, Paul Potts, Gil Ofarim, Sven Martinek, Jan Sosniok, Dieter Gorny, Ursula Karven, Yello (ECHO für das Lebenswerk, überreicht wurde der Preis von Max Moor) und der Abräumer vom letzten Jahr Cro. Bei der berühmt berüchtigten Aftershowparty wurde wie immer ausgiebig gefeiert.

Alle ECHO Gewinner 2014 im Überblick:

Album des Jahres National/International HELENE FISCHER –„FARBENSPIEL“

Künstler Rock/Pop National TIM BENDZKO

Künstler Rock/Pop International ROBBIE WILLIAMS

Künstlerin Rock/Pop National INA MÜLLER

Künstlerin Rock/Pop International BIRDY

Gruppe Rock/Pop National THE BOSSHOSS

Gruppe Rock/Pop International DEPECHE MODE

Künstler/Künstlerin/Gruppe

Deutschsprachiger Schlager HELENE FISCHER

Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik SANTIANO

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration

Hip-Hop/Urban National MAX HERRE

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration

Hip-Hop/Urban International EMINEM

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration

Electronic Dance Music National/International AVICII

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration

Rock/Alternative National SPORTFREUNDE STILLER

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration

Rock/Alternative International VOLBEAT

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration

Crossover National/International LINDSEY STIRLING

Erfolgreichster Newcomer National ADEL TAWIL

Erfolgreichster Newcomer International BEATRICE EGLI

Hit des Jahres National/International AVICII –„WAKE ME UP“

Erfolgreichste Musik-DVD-/Blu-ray-Produktion

National DIE ÄRZTE –„LIVE – DIE NACHT DER DÄMONEN“

Produzent/Produzentin/Produzententeam

National JEAN FRANKFURTER FÜR HELENE FISCHER – „FARBENSPIEL“

Erfolgreichster Live-Act National DIE TOTEN HOSEN

Würdigung des Lebenswerkes YELLO

Partner des Jahres CIRCUS HALLIGALLI

Handelspartner des Jahres MICHELLE RECORDS

Würdigung für soziales Engagement PETER MAFFAY STIFTUNG

Bestes Video National

Publikumsvoting über die Internetseite des Musikstreamingdienstes AMPYA

Y-TITTY – „HALT DEIN MAUL“

Radio-ECHO

in Kooperation mit den jungen Radio-Programmen und Popwellen der ARD

CHRISTINA STÜRMER – „MILLIONEN LICHTER“

Kritikerpreis National DJ KOZE – „AMYGDALA“

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

BIGFOOT JUNIOR – Premiere in Berlin

Am Sonntagnachmittag präsentierte STUDIOCANAL in Kooperation mit NICKELODEON die Deutschlandpremiere von BIGFOOT JUNIOR in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.