Home < Allgemein < Das brandneue Testament – Die Offenbarung des Kinojahres

Das brandneue Testament – Die Offenbarung des Kinojahres

Gott existiert. Er lebt in Brüssel. Doch der Allmächtige ist kein weiser Weltenlenker, sondern ein Familienvater, der frustriert im Bademantel durch die Wohnung schlurft und Frau und Tochter Éa tyrannisiert. Bis Éa die Nase voll hat, sie Gottes alten Computer hackt und mit einer kurzen Botschaft eine Kettenreaktion auslöst…

Zum Deutschlandstart des neuen Films von Jaco van Dormael am 3. Dezember verlosen wir 4 x 2 Eintrittskarten für das Kino eurer Wahl plus Filmplakat!

DAS BRANDNEUE TESTAMENT 09 RicardoVazPalma

Wie geht man damit um, wenn man unverhofft erfährt, wie lange man noch zu leben hat? Einfach so weitermachen wie bisher? Oder die verbleibende Zeit sinnvoll nutzen? Das sind einige der Fragen, die Belgiens Ausnahmeregisseur Jaco Van Dormael mit seinem vierten Film DAS BRANDNEUE TESTAMENT stellt (und beantwortet). Genauso hintersinnig wie witzig geht er weiteren Rätseln nach, etwa, was Gott in einem Waschsalon zu suchen hat und weshalb 18 Apostel womöglich besser sind als zwölf. Wie schon mit seinen früheren Arbeiten TOTO DER HELD, DER ACHTE TAG und MR. NOBODY gelingt Van Dormael auch diesmal ein wunderbar leichtes, poetisches und ebenso humorvolles wie bitterböses Kinojuwel, dessen Ästhetik einzigartig ist. Und er schreibt mal eben die Genesis um. Denn das mit dem Garten Eden stimmt so nicht: In Wahrheit hat Gott als erstes Brüssel erschaffen… Kein Wunder also, dass der Allmächtige bei Van Dormael kein weiser alter Mann mit Rauschebart ist, sondern ein Familientyrann im schmuddeligen T-Shirt, der seine Langeweile an der Menschheit auslässt.

DAS BRANDNEUE TESTAMENT 08_-®_KrisDewitte

In dieser Rolle läuft Belgiens schauspielerisches Ausnahmetalent Benoît Poelvoorde (MANN BEISST HUND, NICHTS ZU VERZOLLEN, 3 HERZEN) zu komödiantischer Hochform auf. Aber weil ein Hauptdarsteller immer nur so gut ist wie seine Mitstreiter, stellt ihm der Regisseur höllisch gut aufgelegte Kollegen zur Seite: die belgischen Kino-Originale François Damiens (DER AUFTRAGSLOVER, VERSTEHEN SIE DIE BÉLIERS?) und Yolande Moreau (SÉRAPHINE, DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE), die hoch talentierte kleine Newcomerin Pili Groyne (ZWEI TAGE, EINE NACHT) sowie – in ihrer überraschendsten Rolle seit langem – Filmlegende Catherine Deneuve.

DAS BRANDNEUE TESTAMENT 17 FabrizioMaltese

DAS BRANDNEUE TESTAMENT wurde bei der Weltpremiere auf dem Filmfestival in Cannes 2015 von der internationalen Kritik gefeiert und eröffnete das Filmfest Hamburg 2015. Für Belgien ist der Spielfilm im Nominierungs-Rennen um den besten nicht-englischsprachigen Film bei den Oscars®. Außerdem ist DAS BRANDNEUE TESTAMENT als „Beste Komödie“ für den Europäischen Filmpreis 2015 nominiert.

Zum Kinostart von

DAS BRANDNEUE TESTAMENT

am 3. Dezember 2015

verlost

REDCARPET REPORTS

4 x 2 Kinokarten plus Filmplakat

Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt uns bitte eine Mail an die Adresse Gewinnspiel(at)redcarpetreports.de mit dem Stichwort „DAS BRANDNEUE TESTAMENT“. Teilt uns bitte Euren Namen sowie Eure Adresse mit. Der Einsendeschluss ist der 10. Dezember 2015.Das Brandneue Testament - PlakatDie Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

GREASE SING-A-LONG ab 24. Mai in ausgewählten Kinos

Ab dem 24. Mai 2017 können GREASE Fans die Geschichte rund um den draufgängerischen Danny und die engelsgleiche Sandy in ausgewählten Kinos noch einmal erleben. REDCARPET REPORTS verlost für einen unvergesslichen Abend 1 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.