Home < Allgemein < DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES feierte Premiere in Berlin

DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES feierte Premiere in Berlin

„A little chaos“- der Originaltitel des Films „Die Gärtnerin von Versailles“ mit Kate Winslet – war es schon ein bisschen am Mittwochabend in Berlin. Dutzende Autogrammjäger, Fotografen und Reporter wollten den Mann des Abends: Alan Rickman, britischer Schauspieler und langjähriger Harry Potter-Darsteller (Professor Snape) präsentierte sein neues Regiewerk indem er auch gleichzeitig die Rolle des Sonnenkönigs Ludwig XIV übernahm.

Frankreich im 17. Jahrhundert: Der Sonnenkönig Ludwig XIV. (Alan Rickman) wird für den geometrisch perfekt angelegten Königlichen Garten er über alle Ländergrenzen hinweg beneidet. Dass ausgerechnet die verwitwete englische Bürgerliche Sabine De Barra (Kate Winslet) des Königs neue Freilichtbühne anlegen soll, macht da am Hofe natürlich schnell die Runde. Unter der Schirmherrschaft des königlichen Landschaftsarchitekten André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts) beginnt Sabine damit, ihre ambitionierte Vision in die Tat umzusetzen.

Privat hat Rickman leider keinen Gärtner: „Ich kenne da jemanden, der das in meinem Garten macht. Er kommt einmal pro Woche.“ In dem Film spielt auch die deutsche Schauspielerin Paula Paul als Liselotte von der Pfalz mit, die am liebsten ab jetzt immer mit Rickman drehen möchte und mit Kate Winslet nicht nur einige gemeinsame Szenen im Film hat, sondern vor allem während der Drehpausen das Catering Buffett mit ihr stürmte. Lieblingsthema der beiden: Süßigkeiten und Schokolade. Winslet war während der Dreharbeiten schwanger, aber leider bei der Premiere in Berlin nicht dabei. Auf die großartigen Kostüme im Film angesprochen, meinte Rickman nur trocken: „Man war ständig in Gedanken schon beim nächsten Toilettengang und wie man den mit diesem Kostüm bewältigen soll.“ Paula Paul erzählt außerdem von einer witzigen Anekdote vom Dreh als Kate Winslet und sie mit ihren Reifröcken fast in den Dixie Klos stecken geblieben sind.

Nach dem Film beantworteten Rickman und Paula Paul noch viele Zuschauerfragen bevor die Kinobesucher mit einer langstieligen Rose in die kalte Berliner Nacht entlassen wurden mit dem wohligen Gefühl einen schönen Kostümfilm gesehen zu haben. „Die Gärtnerin von Versailles“ läuft am 30. April in den deutschen Kinos an.

© RCR Nadin Hornberger

© RCR Laurenz Carpen

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

SPIEL DES JAHRES 2017 in Berlin verliehen

In Berlin wurden am 17. Juli 2017 das "Spiel des Jahres" und das „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichnet. REDCARPET REPORTS verlost einige Spiele an Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.