Home < Allgemein < Gruselige Helden: Premiere von „Hotel Transsilvanien 2“

Gruselige Helden: Premiere von „Hotel Transsilvanien 2“

Vor dem Zoo Palast in Berlin laufen am Sonntagnachmittag Drakula, die Mumie Murray sowie Frankenstein Frank auf dem roten Teppich auf und ab und treiben allerlei Schabernack mit den Gästen der Filmpremiere zu „Hotel Transsilvanien 2“. Unter den vielen Kindern, die den Weg ins Kino gefunden haben, sind auch die Synchronstimmen des Animationsspasses anwesend, der mit Dieter Hallervorden, Rick Kavanian, Palina Rojinski oder Andreas Bourani prominent besetzt ist.

In „Hotel Transsilvanien 2“ geht es nach dem ersten Teil weiterhin witzig zu. Seit Graf Drakula (Stimme in der deutschen Fassung: Rick Kavanian) seine Regel gelockert hat, nach der ausschließlich Monster in dem von ihm geführten Hotel Transsilvanien willkommen sind, strömen auch immer mehr menschliche Gäste in die schaurige Herberge. Doch während sich damit geschäftlich alles zum Besseren entwickelt zu haben scheint, hat Drak privat ganz andere Sorgen. So deutet alles darauf hin, dass sich die Blutsauger-Seite seines halbvampirischen Enkels Dennis nicht manifestiert. Und da Draks Tochter Mavis (Palina Rojinski) mit ihrem menschlichen Ehemann Johnny (Andreas Bourani) gerade dessen Verwandschaft besucht, liegt es am Großvater selbst, mithilfe seiner Freunde Frank, Murray (gesprochen von Daniel Zillmann), Wayne und Griffin das Monster aus seinem kleinen Enkel heraus zu kitzeln. Doch als wäre das alles noch nicht Aufregung genug, kündigt auch noch Draks äußerst traditionsbewusster Vater Vlad (Dieter Hallervorden) kurzfristig seinen Besuch an. Und der kann so gar nichts mit der liberalen Einstellung seines Sohnes zur Menschenwelt anfangen.

Daniel Zillmann beschreibt die Arbeit im Synchronstudio überaus unterhaltend: „Die Mumie ist in der Fortsetzung noch lustiger und verrückter. Mehrmals musste die Arbeit im Studio unterbrochen werden, weil wir alle so einen Lachflash bekamen.“ Auch Andreas Bourani freute sich über die Sprechrolle: „Das ist mal was anderes und hat ungeheuer Spaß gemacht. Das Singen bleibt aber meine Hauptdomäne.“

© RCR Nadin Hornberger

 

Zum Kinostart von

„Hotel Transsilvanien 2“

am 15. Oktober 2015 verlost

REDCARPET REPORTS

ein Fan-Pakete, bestehend aus einem Filmplakat und einem Vampir Mau Mau Spiel von Pegasus.

Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt uns bitte eine Mail an die Adresse Gewinnspiel(at)redcarpetreports.de mit dem Stichwort „Hotel Transsilvanien 2“. Teilt uns bitte Euren Namen sowie Eure Adresse mit. Der Einsendeschluss ist der 22. Oktober 2015.

Pegasus_Vampir_Mau_Mau_Produktbild

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet! Teilnahmeschluss der Verlosung von REDCARPET REPORTS ist der 22.10.2015.

HTR2_Hauptplakat_neu_proof_ICv2_A0_300dpi_kl_1400

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

John Doyle – „Voll der Stress“ im Quatsch Comedy Club

REDCARPET REPORTS und der QUATSCH COMEDY CLUB Berlin verlosen 5 x 2 Tickets für das Programm "Voll der Stress" mit John Doyle am 25. Oktober 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.