Home < Allgemein < „Ich erzähle mit meinen Kollektionen Geschichten“ – Interview mit Anja Gockel

„Ich erzähle mit meinen Kollektionen Geschichten“ – Interview mit Anja Gockel

Was ist das Besondere an deiner Mode, wofür steht dein Label?

Ich erzähle mit meinen Kollektionen Geschichten, die für mich emotional und ergreifend sind. Meine Kreationen sind für die moderne Frau, die über den Tag verteilt verschiedene Rollen ausfüllt – vom Meeting zur Konferenz bis zum Afterworkcocktail. Dabei steht meine Mode für das Besondere und das Weibliche.

Wie sieht deine neue Kollektion aus (Farben, Schnitte, Materialien, Muster) und welches Thema trägt sie?

Meine neue Kollektion spielt mit verschiedenen Silhouetten: für den Tag haben wir eine Y Silhoutte gewählt: oben weite, runde und schützende Schnitte in Kombination mit schmalen Unterteilen. Für den Abend finde ich an der Taille figurbetonende Schnitte toll, die unten weit ausgestellt sind. Die Materialien sind bequem & wärmend zum Beispiel Fake- Fur & Cashmere-Wolle.

Wovon hast du dich inspirieren lassen?

In dieser Saison ist es ein Gefühl, das mich inspiriert hat. Die neue Winterkollektion heißt „take me home“ Damit möchte ich in turbulenten und schwierigen Zeiten ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit ausdrücken. Die Menschen sind meiner Meinung nach im Moment spürbar auf der Suche anzukommen, sich zu Hause zu fühlen.

SS15 ANJA GOCKEL BERLIN 7/8/2014Ist es eigentlich schwer, sich immer wieder etwas Neues einfallen zu lassen?

Nein, für mich nicht. Kreativität vergleiche ich gerne mit einem Muskel, der stärker wird, wenn man ihn trainiert.

Woran machst du fest, welcher Trend als nächstes kommt?

Es ist ein inneres Gefühl, das ich empfinde. Danach achte ich bewusst darauf und merke, dass es anderen genauso geht.

AnjaGockel_portrait_300dpi

Wie lange dauert es überhaupt, bis ein Kleidungsstück komplett fertig gestellt ist?

Von der Zeichnung über die Schnitterstellung, das Nähen und mehrere Anproben kann es schonmal bis zu 4 Wochen dauern, bis wir ein Kleidungsstück fertig gestellt haben.

Nach der Fashion Week beginnen die ganzen Modemessen. Fängt danach bereits die Ideenfindung für die nächste Kollektion an?

Ja, für mich geht es direkt von unserer Messe in Zürich Anfang Februar schon wieder nach Paris. Dort sehe ich mir die Trends und Stoffe für die nächste Sommerkollektion an.

Welche berühmte Person würdest du gerne einkleiden?

Meryl Streep oder Penelope Crusz

Wie sieht für dich das perfekte Frühjahr 2015 Outfit aus?

Eine schmale Hose , dazu eine leichter Umhang aus Baumwolle mit Seide. Das ist super bequem und in unserem exklusiven Print farbig und frisch.

Was macht Berlin als Modemetropole einzigartig?

Berlin strahlt für mich eine unverwechselbare Lässigkeit aus.

Kann Berlin mit anderen Modestädten wie Paris und New York mithalten?

Ja, keine Frage!

Spielst du mit dem Gedanken, deine Kollektionen auch auf der Fashion Week in anderen Modemetropolen wie Paris und New York zu präsentieren? Was würde dich daran reizen bzw. nicht reizen?

Nein, momentan nicht. Ich glaube an den deutschen Markt und an Berlin!

 

Das Interview führte Jill-Sillina Mews

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Super coole ATOMIC BLONDE Weltpremiere in Berlin

Mit dem Soundtrack der 80er im Gepäck feierte der Sommerblockbuster ATOMIC BLONDE in Anwesenheit von Charlize Theron, Sofia Boutella und Til Schweiger am 17. Juli 2017 seine Weltpremiere im Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.