Home < Allgemein < Mode kann niemals die Welt verändern – Interview mit Pearly Wong

Mode kann niemals die Welt verändern – Interview mit Pearly Wong

Mit welchen drei Worten würdest du deine neue Kollektion beschreiben?

Zerstörung. Selbst-Konservierung.

Für WEN ist die neue Kollektion?

Für eine harte Stadtfrau mit einem weichen Herz.

Wenn du die Kollektion mit einem Tier beschreiben müsstest, welches wäre es dann und warum?

Ein Gürteltier, weil es einen Panzer hat, um sich selbst zu schützen.

Wenn deine Kollektion nur eine einzige Farbe haben und nur aus einem einzigen Stoff bestehen dürfte. Was wäre dann deine Wahl und warum?

Schwarzes Kevlar, weil eine Frau heutzutage eine robustere Haut braucht.

Wann hast du angefangen, die ersten Ideen für die neue Kollektion zu sammeln und wann ging der Prozess der Anfertigung los?

Es war eine Idee, über die ich lange nachgedacht habe, aber die Realisierung war schwieriger, als ich erwartete. Es hat einige Monate gedauert.

Wie würde ein Kleidungsstück aussehen, das du NIEMALS entwerfen würdest?

Alles was farbenfroh ist. Ich mag meine Basic-Farben und zeitgemäßen Formen.

Bitte beende den Satz: „Mode kann…“

… niemals die Welt verändern, aber die Person, die will, inspirieren

Gehst du gerne shoppen?

Ich shoppe nicht oft. Ich trage jede Menge Basics in schwarz und behalte sie lange in meinem Kleiderschrank.

Wenn du ein Kleidungsstück wärst: Welches wärst du dann, warum genau das und von wem und wo würdest du gerne getragen werden?

Eine multifunktionale Jacke. Das ist mein Lieblingskleidungsstück.

Wie viele paar Schuhe besitzt du? Wie viele Paar Schuhe sollte Mann/Frau mindestens besitzen?

Nicht viele. Ich habe meine Basics und ich denke, Leute sollten so viel Schuhe haben, wie sie wollen, allerdings nicht mehr, als sie vielleicht brauchen.

Was war bis jetzt dein persönlicher Fashion Fehlkauf?

Leder. Ich kaufe und benutze ausschließlich veganes Leder.

Pearly Wong, „Destruction“ – Spring/Summer 2016 am 7.7.2015 um 13 Uhr 30, Runway am Brandenburger Tor

csm_Pearlywong_ef26b40d3f

© RCR Jill-Sillina Mews

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: „Heute ist die gute, alte Zeit von morgen“.

Check Also

Deutschlandpremiere von FERDINAND – Geht STIERisch ab!

Am 7. Dezember 2017 eroberte der sanfte Riese Ferdinand bei der Deutschlandpremiere die Herzen der kleinen und großen Besucher im Zoo-Palast in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.