Home < Allgemein < Mode macht individuell – Interview mit Alexandra Tamele

Mode macht individuell – Interview mit Alexandra Tamele

Mit welchen drei Worten würdest du deine neue Kollektion beschreiben?

Leger, dynamisch, akzentreich.

Für wen ist die neue Kollektion?

Die Kollektion ist für Cosmopoliten, die den lässigen, bequemen Alltag lieben und dabei auch noch gut aussehen wollen.
Für diejenigen die den Sport-Chic verstanden haben und wissen ihn anzuwenden.

Wenn du die Kollektion mit einem Tier beschreiben müsstest, welches wäre es dann und warum?

Ich würde die Kollektion mit einem Chamäleon beschreiben. Mal farbenfroh, mal gedeckt und zurückhaltend.

Wenn deine Kollektion nur eine einzige Farbe haben und nur aus einem einzigen Stoff bestehen dürfte. Was wäre dann deine Wahl und warum?

Es wäre camel – farbiger Baumwoll-Jersey. Ich liebe die Farbe Camel und die Materialform Jersey. Camel ist gut kombinierbar und ein Jersey immer bequem. Man muss aber tricky mit der Farbe Camel umgehen, nicht jeder kann sie gut tragen und das macht sie besonders.

Wann hast du angefangen die ersten Ideen für die neue Kollektion zu sammeln und wann ging der Prozess der Anfertigung los?

Die Ideen habe ich im März entwickelt. Ich trage das immer erstmal eine Weile in meinem Kopf mit mir rum bevor ich es tatsächlich umsetze. Die Anfertigung der Kollektion begann im Mai.

Wie würde ein Kleidungsstück aussehen, das du NIEMALS entwerfen würdest?

Eine Schlaghose. Mag ja sein, dass das grade wieder „IN“ ist, aber für mich untragbar. Kann ich nichts mit anfangen und würde ich nie entwerfen.

Gehst du gerne shoppen?

Ich liebe es shoppen zu gehen! Um ehrlich zu sein gehe ich auch relativ oft shoppen. Ich mag es in Berlin Mitte, Kapstadt und Maputo einzukaufen. Ich liebe es, in Boutiquen zu stöbern und Ausgefallenes zu entdecken. Am liebsten shoppe ich Schuhe und Jacken.

Wenn du ein Kleidungsstück wärst: Welches wärst du dann, warum genau das und von wem und wo würdest du gerne getragen werden?

Ich wäre gern ein Mantel. Er kleidet jede Person super. Egal ob Mann oder Frau. Egal ob Sommermantel oder Wintermantel. Ich würde mich von Julia Roberts tragen lassen. Sie ist meine Lieblingsschauspielerin und trägt alles mit Stil und Eleganz.

Wie viele paar Schuhe besitzt du? Wie viele Paar Schuhe sollte Mann/Frau mindestens besitzen?

Ich besitze ca. 60 paar Schuhe. Ist mir komischerweise noch zu wenig.
Ich finde jeder sollte so viele Schuhe besitzen, wie ihm gefallen. Ich würde da keine Grenze setzen.

Was war bis jetzt dein persönlicher Fashion Fehlkauf?

Ein Rollkragenpullover. Hab ich eigentlich als Kind schon gehasst, weiß gar nicht, warum ich mir letzten Winter einen geholt habe.
Hatte ihn auch noch nie an.

Bitte beende den Satz: „Mode kann…“

Mode kann jeden Menschen individuell gestalten und das Selbstbewusstsein jeder Person zum Vorschein bringen.

© RCR Jill-Sillina Mews

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

SPIEL DES JAHRES 2017 in Berlin verliehen

In Berlin wurden am 17. Juli 2017 das "Spiel des Jahres" und das „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichnet. REDCARPET REPORTS verlost einige Spiele an Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.