Home < Allgemein < OUTPOST 37: Alien-Invasion

OUTPOST 37: Alien-Invasion

Sie kommen – und sie bringen Krieg. Marines vs. Aliens. Rettung oder Untergang. Regisseur Jabbar Raisani inszeniert mit seinem Debüt „Outpost 37“ einen Sci-Fi-Katastrophen-Thriller, der vor seinen großen Vorbildern wie „District 9“ keinesfalls den Kopf einziehen muss. Der geschickt eingesetzte Dokumentations-Look setzt stilistisch atemberaubende Akzente. Dazu glänzt Adrian Paul in der Hauptrolle, der Genrefans noch bestens als „Highlander“ bekannt ist. Am 27. Februar erscheint der Film „Outpost 37“ DVD und Blu-ray.

71y4-vZvUcL._SL1299_In welcher Hölle sind wir hier? 2012-2022: Invasion der Erde durch die Alienrasse „Heavies“. Bei ihrem Rückzug im Jahr 2022 lassen die Heavies tausende ihrer Soldaten auf der Erde zurück. Um die auf der Erde verbleibenden Haevies aufzuspüren und zu vernichten, werden USDF Außenposten errichtet. 10 Jahre später wiegen die Menschen sich in Sicherheit – sie gehen davon aus, der Krieg sei vorbei. Die Außenposten, die uns einmal verteidigt haben, werden verkleinert oder geschlossen. Die Verbliebenen sind unterbesetzt oder mangelhaft ausgerüstet.

August 2033: Die Welt mag die Außenposten vielleicht vergessen haben, doch die Heavies planen eine zweite Invasion auf die Erde. Es geht wieder los! Zwei Dokumentarfilmer begleiten eine streng geheime Militäreinheit bei ihrer Mission an den feindseligsten Ort dieser Welt: an den Outpost 37.

Dies ist die Geschichte von Männern, die in einem Krieg kämpfen, den die Welt vergessen will. Diese Soldaten sind die Einzigen, die den Untergang der Menschheit stoppen können. Ihr Mut ist unsere letzte Hoffnung.

4250148709570_B6

Jabbar Raisani ist kein Unbekannter in der Branche. Als Visual Effects Supervisor drückte er bereits namhaften Produktionen wie „Game of Thrones“, „Fantastic Four“, „Machete“ und „Predators“ seinen Stempel auf, gewann mit „Game of Thrones“ sogar einen Emmy. Mit „Outpost 37“ bringt er nun sein Regiedebüt auf den Bildschirm. Selbstredend nimmt er dabei auch den Bereich VFX selbst in die Hand.

Outpost_37_Trailer-ov

Zur Release von

„OUTPOST 37“

am 27. Februar 2015 verlost

REDCARPET REPORTS

eine DVD sowie einen Blu-ray Film.

Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt uns bitte eine Mail an die Adresse Gewinnspiel(at)redcarpetreports.de mit dem Stichwort „Outpost 37“. Teilt uns bitte Euren Namen sowie Eure Adresse mit. Der Einsendeschluss ist der 8. März 2015.

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet! Teilnahmeschluss der Verlosung von REDCARPET REPORTS ist der 08.03.2015.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: „Heute ist die gute, alte Zeit von morgen“.

Check Also

Deutschlandpremiere von FERDINAND – Geht STIERisch ab!

Am 7. Dezember 2017 eroberte der sanfte Riese Ferdinand bei der Deutschlandpremiere die Herzen der kleinen und großen Besucher im Zoo-Palast in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.