Home < Allgemein < Salon Opening Flaconi NEO

Salon Opening Flaconi NEO

Am Donnerstagabend eröffnete in Berlin Flaconi Neo, ein neuer Friseur- und Beauty-Salon in der Leipziger Straße. Unter der Leitung von Creative Director Hauke Schmidt soll mit einem völlig neuartigen Konzept die Hauptstadt um einen Highclass-Salon reicher gemacht werden. Bei der Neueröffnung handelt es sich um eine Erweiterung der Online-Parfümerie Flaconi in die reale Welt.

Gemeinsam mit Gästen aus der Beauty- und Unterhaltungsbranche wurde an dem Abend im Zeichen der Premium-Haarkunst gefeiert – mit viel Champagner, Snacks und Gesprächen.

Hauke Schmidt und sein Stylisten Team unter Federführung von Starfriseur Tom Kroboth stellten in einer Modenschau ihre neue „Perfectly Undone“-Kollektion vor und an verschiedenen Stationen konnte bereits ein Auszug der Services, die „Flaconi Neo“ anbietet, live gestestet und erlebt werden.

Zum abendlichen Friseurbesuch erschienen unter anderem Micaela Schäfer, Giulia Siegel, Janina Youssefian, die Schauspielerinnen Sarah Alles, Valerie Lillibeth und Kristin Meyer, Katrin Wrobel, Gaby Decker, Ryan Stecken und Sebastian Böhm, die Moderatorinnen Claudia Campus und Jean Bork, Rolf Scheider, Julian Stoeckel, Bloggerin Nadine Trompka, Barbara Engel, Model Jackie Hide sowie Bert und Sophia Wollersheim.

Fotos © Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

LOLA FESTIVAL – Countdown zum Deutschen Filmpreis

Mit dem LOLA FESTIVAL startet der Countdown zum DEUTSCHEN FILMPREIS. Am 21. 4. gibt es Gespräche und Workshops mit Nominierten und Protagonisten des deutschen Filmjahres, abends wird auf der Terrasse der Grill angeworfen und mit Drinks und Musik gefeiert . Ab 19. 4. zeigt das EISZEIT Kino nominierte Filme mit anschließenden Q&As. ACHTUNG BLITZVERLOSUNG! 5er Ticket für LOLA IM EISZEIT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.