Home < Allgemein < SPECTRE – by S.T.Dupont Kollektion in der Königlichen-Porzellan Manufaktur

SPECTRE – by S.T.Dupont Kollektion in der Königlichen-Porzellan Manufaktur

Anlässlich des 24. Filmabenteuers von James Bond lancierte die französische Traditionsmanufaktur S.T.Dupont die SPECTRE – by S.T.Dupont Kollektion am Abend des 04. November im Rahmen eines exklusiven Black Tie Events mit Casinoflair in der Königlichen-Porzellan Manufaktur Berlin.

Die berühmten Schüsse durch die Lochblende einer Pistole sind auch im 24. Bond-Film der thematische Einstieg in den Agentenstreifen. Der Pistolenlauf ist die Inspiration und bestimmt den Look der S.T.Dupont Produkte für Spectre. Wirbel, Loch und Streifen einer echten Waffe sind Dekor und technische Herausforderung für Feuerzeuge, Schreibgeräte und Zigarrenschneider.

Zahlreiche prominente Gäste wie Christine Neubauer, Franziska Knuppe, Katja Flint, Nadja Michael, Verena Wriedt, Tanja Bülter, Designerin Marina Hoermanseder, „Beauty Beee“ Larissa Laudenberger, Patrice Bouédibèla, Annabelle Mandeng, Fernanda Brandao, Natascha Grün, Jo Groebel und Grit Weiss, sowie der Internet-Star Brock O’Hurn und „Fashion Dictator“ Sophie Hermann fanden sich an der Bar, beim Blackjack oder am Roulette-Tisch gemeinsam mit Filmliebhabern und meinungsführenden Persönlichkeiten zusammen.

Diese und weitere Fotos gibt es für redaktionelle Zwecke in druckfähiger Qualität bei www.pop-eye.de

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

SPIEL DES JAHRES 2017 in Berlin verliehen

In Berlin wurden am 17. Juli 2017 das "Spiel des Jahres" und das „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichnet. REDCARPET REPORTS verlost einige Spiele an Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.