Home < Ankündigung < Theaterpremiere – Auf Messers Schneide

Theaterpremiere – Auf Messers Schneide

Am 28. November 2015 hat das Stück „Auf Messers Schneide (Cancun)“ Premiere im Berliner Schlosspark Theater.

Die befreundeten Ehepaare Romy und Victor sowie Laura und Paul verbringen seit Jahren den Sommer in Cancun, Mexico. In einer lauen Sommernacht in heiterer Atmosphäre gesteht Romy den drei anderen, dass sie vor 25 Jahren die Beziehungen der beiden Paare eingefädelt hat. Dadurch, dass sie Victors Autoschlüssel versteckt hat, musste Paul Laura nach Hause bringen. Aus Spaß spielt Victor mit dem Gedanken, die Partner zu tauschen…

Am nächsten Morgen wacht Romy neben Paul auf. Und nicht nur das: sie sind auch miteinander verheiratet. Daraus entwickelt sich ein Spiel um Identitäten. Romy wird all ihrer Sicherheiten beraubt. Sie weiß nicht mehr, was sie glauben soll, steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch….

Der Autor Galceran spielt mit der Erwartungshaltung der Zuschauer, zwingt ihn, mitzudenken und zu kombinieren.

Die Rollen in dem Stück des spanischen Autors Galceran spielen Katja Weitzenböck (Romy) und Kai Maertens (Victor), sowie Antje Schmidt (Laura) und Jens Wawrczeck (Paul).

Katja Weitzenböck, geboren 1967 in Tokio, aufgewachsen in Erlangen, machte nach dem Abitur zunächst Karriere als Model. Danach absolvierte sie eine Schauspielausbildung in Paris. Ab 1992 übernahm sie Rollen in diversen Fernsehserien und Filmen, bevor sie einem größerem Publikum durch einen Werbespot für VORWERK bekannt wurde. Es folgten Serien wie „Die Albertis“ und zuletzt „Paul Kemp“. Großen Erfolg hat sie auch mit der TV-Reihe „Engel der Gerechtigkeit“. Dem Berliner Theaterpublikum dürfte sie auch noch durch die Ku`damm-Inszenierung „Paarungen“ in Erinnerung sein.

Kai Maertens, Jahrgang 1958, entstammt einer deutschen Schauspielerfamilie. Seit 1984 ist er auch immer wieder in diversen Fernsehserien zusehen, so war er von 2004-2007 in der „SOKO Wismar“ zu sehen. Auch auf den Berliner Theaterbühnen ist er kein Unbekannter, so spielte er 2014 am Renaissance-Theater in „Der nackte Wahnsinn“.

Antje Schmidt, Jahrgang 1967, gab 1989 ihr Filmdebüt. Seitdem ist sie in zahlreichen Filmen und Serien zu sehen gewesen, u.a. Tatort, SOKO, Das Duo, Wilsberg. An den Berliner Theaterbühnen ist sie auch keine Unbekannte, spielte schon am Gorki-Theater und am Ku`damm.

Jens Wawrczecks bekannteste Rolle ist sicher die des Detektiv Shaw in der Hörspielreihe „Die drei ???“. Darüber hinaus ist er aber auch Synchronsprecher und –Regisseur und gastierte auch an zahlreichern deutschen Theatern.

Für die Regie ist Folke Braband verantwortlich, der bereits mehrfach am Schlosspark Theater inszenierte.

Am 11. November gab es einen Pressetermin mit den Darstellern. Bei dieser Gelegenheit konnten wir Katja Weitzenböck einige Fragen stellen, natürlich zu ihrer Rolle, der „Romy“, aber auch zu ihren weiteren Plänen. So wird sie schon im Januar 2016 in einem ARD-Zweiteiler über eine deutsche Auswanderfamilie zu sehen sein. Unter dem Titel „Vancouver Lodge“ agiert sie dort an der Seite von Michael Gwisdek und Robert Seeliger.

Auf Messers Schneide (Cancun)

von Jordi Galceran, Deutsch von Stefanie Gerhold

mit Katja Weitzenböck, Kai Maertens, Antje Schmidt, Jens Wawrczeck

Premiere: Sonnabend, 28. November 2015

Voraufführungen: 26.+ 27.11.2015, 20 Uhr

Weitere Vorstellungen:

29.11.2015 / 16.-19.12.2015 / 19.-24.01.2016 / 24.-29.02.2016 / 21.-27.03.2016 / 19.-24.04.2016 jeweils um 20 Uhr / sowie 19.12.2015 um 15 Uhr

© Christian Behring, 14.11.2015

About Christian

Christian Behring

Check Also

25 Jahre „GUTE ZEITEN – SCHLECHTE ZEITEN“

Über 600 Gäste feierten am 17. Mai 2017 im Berliner Delphi-Filmpalast das 25-jährige Jubiläum von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und sahen die Event-Folge in Spielfilmlänge auf der Kinoleinwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.