Home < Kino < „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2“ ab 19. November 2015 im Kino

„Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2“ ab 19. November 2015 im Kino

Das weltweite Phänomen der Hunger Games-Bücher und Filme findet jetzt im zweiten Teil der Verfilmung des dritten Buches sein Ende. Die drei bisher erschienenen Filme haben über 2,3 Mrd. Dollar eingespielt und auch Mockingjay Teil 2 dürfte sehr viele Fans begeistern.

Der Film knüpft direkt ohne große Erklärung an Mockingjay Teil 1 an: Nach der Befreiung der im Kapitol gefangenen Hungerspiele-Sieger durch die Rebellen ist aus dem Aufstand endgültig ein Bürgerkrieg geworden, den die von Alma Coin (Julianne Moore) angeführten Revolutionäre nur gewinnen können, wenn sie Präsident Snows (Donald Sutherland) militärische Kommandozentrale und Waffenvorräte in Distrikt 2 erobern oder lahmlegen. Nachdem sich Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) von der Attacke durch ihren von Snows Leuten gehirngewaschenen Peeta Mellark (Josh Hutcherson) erholt hat, soll sie als Gesicht der Rebellion helfen, die regierungstreue Bevölkerung des Distrikts auf ihre Seite zu ziehen. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall, den Snow propagandistisch ausnutzt. Bald ist Katniss entschlossen, den Präsidenten persönlich umzubringen und landet schließlich in den mit tödlichen Fallen übersäten Straßen des Kapitols. Zu der kleinen Elitetruppe an ihrer Seite gehören Gale Hawthorne (Liam Hemsworth), der frisch verheiratete Finnick Odair (Sam Claflin), ein paar weitere Soldaten, Cressidas (Natalie Dormer) TV-Crew – und der nach wie vor unberechenbare Peeta …

Jetzt ist die Saga also vollendet und der Film wurde genauso düster wie das letzte Buch, aber Hoffnung schwingt mit und die Schauspieler legen in ihrer Darstellung der Charaktere noch eine Schippe drauf. Gerade die Entwicklung von Katniss Everdeen vom Mädchen, das in Flammen steht bis zur Rebellenanführerin ist durch Jennifer Lawrence‘ Leistung wirklich bemerkenswert. Der Film ist actiongeladener als der erste Mockingjay-Teil und insgesamt schlüssiger. Der Schluss wirkt vielleicht etwas knapp und hastig erzählt, aber wer die Bücher kennt, weiß, dass diese noch schneller das Ende abhandeln.

Fazit: Mockingjay Teil 1 sollte man sich vorher nochmal ansehen, aber der letzte Teil der Reihe ist ein mehr als würdiger Abschluss der Hunger Games-Saga.

© RCR Nadin Hornberger

088040

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

GREASE SING-A-LONG ab 24. Mai in ausgewählten Kinos

Ab dem 24. Mai 2017 können GREASE Fans die Geschichte rund um den draufgängerischen Danny und die engelsgleiche Sandy in ausgewählten Kinos noch einmal erleben. REDCARPET REPORTS verlost für einen unvergesslichen Abend 1 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.