Home < Konzert < Christian Steiffen macht Ferien vom Rock ‘n Roll
{Lösche

Christian Steiffen macht Ferien vom Rock ‘n Roll

Am 16. Oktober erschien bei Warner Music das 2. Studioalbum von Christian Steiffen. Es trägt den Titel „Ferien vom Rock ‘n Roll“ und enthält 11 neue Lieder des vielleicht größten Philosophen unseres Jahrhunderts. In seiner bekannt schüchternen Art sagt er selbst: Dies ist mein bestes Album seit „Arbeiter der Liebe“! Und wie schon der Vorgänger entstand auch dieses Album wieder in enger Zusammenarbeit mit Dr. Martin Haseland und dem Haseland Orchester.

Wir haben vom Label für Euch zwei Alben zur Verlosung bekommen.

5054196-7843-2-4_0255.Digipack.indd

Dieses Album ist perfekt produziert. Schon der Eröffnungssong „Ein Glück“ klingt wie eine Reminiszenz an die großen Rocksongs der 80er à la Bruce Springsteen. Dass er nicht nur über sich selbst reflektiert, sondern auch stets das große Ganze im Blick hat, beweist er mit Zeilen wie „ …du wolltest Sexualverkehr. Doch darauf ließ ich mich nicht ein,…und ich habe das auch für die Menschheit getan.“ Für seine Bescheidenheit, dass er sein Wissen auch mit anderen gerne teilt, dafür stehen Zeilen wie „Ich erklär’ dir die Welt und ich will dafür kein Geld.“ Im folgenden Song „Ich weiss, was ich weiss“ geht Christian Steiffen noch eine Dekade weiter zurück in der Musikhistorie und liefert einen Disco-Hit, der auch von Marianne Rosenberg oder Jürgen Marcus stammen könnte, ähnlich wie „Viel zu heiss“. Einen opulenten Abschiedssong liefert er mit dem Titelsong „Ferien vom Rock ‘n Roll“. In schwelgerischen Tönen blickt er zurück auf sein ausgefülltes Partyleben („Aus jeder Nacht hab‘ ich das Beste gemacht“) und fordert ein letztes berauschendes Fest, denn „.die Landung wird noch hart genug“. „Du und ich“ ist das wohl ungewöhnlichste Duett des Jahres. Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Eva Schneidereit besingt er eine Liebe, die nicht gut gehen kann, denn „Du bist nicht nur hässlich, nein, du bist auch noch dumm“. Dass Christian Steiffen der wohl geilste Typ der Welt ist, davon zeugt seine Selbsteinschätzung in „Die dicksten Eier der Welt“. Von seinem Verhältnis zu Gott berichtet er in „Die faule Sau“. Das sind wirklich philosophische Erkenntnisse. Um auf diese dialektischen Zusammenhänge zu kommen, dass Gott ein Atheist ist, muss man wirklich ein großer Philosoph sein. Da ist ihm wirklich ein großer Rock-Song gelungen: Christian Steiffen holt hier alles aus sich raus, dazu Gitarrenriffs und eine Orgel, die an große Springsteen-Klassiker erinnern. „Nur mit ihr allein“ dürfte alle Freunde von Element Of Crime in Verzückung bringen – tolles Trompeten-Solo, das großartig in diesen melancholischen Song mit dem von Selbstzweifeln geplagten Steiffen-Text passt. Die konsequente Weiterführung seiner weltanschaulichen Erkenntnisse ist der Song „Viva la Evolution“, ein Abgesang auf die grüne Umweltpolitik, in dem er den Weltuntergang als Lösung des Problems erkannt hat („Mensch, du bist der Fehler im System, …also lass uns zusammen untergeh’n“). Zum Ausklang gibt es noch einen wehmütigen langsamen Walzer zum Tanzen, Mitschunkeln oder sich in den Arm nehmen und dabei natürlich an den wunderbarsten, wunderschönsten, und wundervollsten Menschen der Welt zu denken – Christian Steiffen!

Wer diesen großen Philosophen, der die Probleme der Menschheit so klar und präzise auf den Punkt bringt und sich damit ungefragt auf eine Stufe mit Goethe und Nietzsche stellt, live erleben möchte, hat dazu schon bald Gelegenheit. Nach dem schon lange vorher ausverkauften Auftritt in seiner Heimatgemeinde in Osnabrück folgen im November und Dezember 10 weitere Auftritte, um die Christianisierung weiter voranzutreiben.

{Lösche

„Ferien vom Rock ‘n Roll“ Tour
17.11.15 Berlin / C-Club
18.11.15 Hamburg / Gruenspan
20.11.15 Hannover / Faust
21.11.15 Dresden / Beatpol
25.11.15 Köln / Gloria-Theater
26.11.15 Essen / Zeche Karl
01.12.15 München / Ampere-Muffatwerk
02.12.15 Wien / Chelsea
04.12.15 Stuttgart / Universum
05.12.15 Zürich / Bar Rossi

REDCARPET REPORTS
verlost
2 CDs
„Christian Steiffen – Ferien vom Rock ‘n Roll“

Um an unserer Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail an: Gewinnspiel(at)RedCarpetReports.de mit den Stichworten „Christian Steiffen“. Die Gewinner werden nach Ablauf der Teilnahmefrist am 10. November 2015 per E-Mail benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss der Verlosung von RedCarpet Reports ist der 10.11.2015. Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus.
Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

Quelle: Christian Steiffen / ADD ON MUSIC / Warner Music / Fotocredits: Manfred Pollert
© RCR Christian Behring, 24.10.2015

About Christian

Christian Behring

Check Also

Roland Kaiser, Pressefoto_01_credit_Sandra_Ludewig

Stromaufwärts mit dem Kaiser

Roland Kaiser schwimmt gerade auf einer Riesen-Erfolgswelle, und so zieht es ihn „Stromaufwärts“ – so der Titel des neuen Albums, das am 20.10.2017 erscheint. Der Untertitel weist darauf hin, worum ist auf dem Album geht: „kaiser singt kaiser“. Richtig: Roland Kaiser covert Roland Kaiser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.