Home < Musik < Großes Staraufgebot beim UNIVERSAL MUSIC Empfang vor der ECHO Gala

Großes Staraufgebot beim UNIVERSAL MUSIC Empfang vor der ECHO Gala

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder zahlreiche nationale und internationale Stars und Persönlichkeiten aus Musik, Politik, Sport und Medien beim traditionellen UNIVERSAL MUSIC Empfang vor der Verleihung der ECHO Awards. Im Berliner International Club stimmten sich die geladenen Gäste am Nachmittag gemeinsam mit Gastgeber Frank Briegmann, President UNIVERSAL MUSIC Central Europe und Deutsche Grammophon, auf die ECHO Gala ein, die am Abend im nahen Palais am Funkturm stattfand.

Unter den Anwesenden waren u.a. A-HA, Sarah Connor, Andreas Bourani, Lena Meyer-Landrut, Howard Carpendale, Andreas Gabalier, Der Graf, Wolfgang Niedecken, Kristina Bach, Sven Regner (Element Of Crime), Till Brönner, Adel Tawil, Beatrice Egli, Christina Stürmer, Helene Fischer, In Extremo, Jan Delay, Klingande, Leslie Clio, Oonagh, Santiano, Jan Josef Liefers, Silly, The BossHoss, Yello.

Eine besondere Ehre wurde Nana Mouskouri zuteil, die später am Abend den ECHO für ihr Lebenswerk erhielt. Die gefeierte Sängerin und Kosmopolitin hat im Laufe ihrer Weltkarriere bereits mehr als 300 Millionen Tonträger verkauft. Nana Mouskouri bewies stets ihre Eigenständigkeit – als Musikerin, Modeikone, Politikerin und Botschafterin der guten Sache.

Der ECHO gehört zu den renommiertesten Musikpreisen der Welt. In insgesamt 30 Kategorien werden ECHO Awards sowohl an nationale als auch internationale Stars verliehen. Der von der Deutschen Phono-Akademie initiierte und ausgerichtete Preis ehrt damit die erfolgreichsten Künstler und Produzenten des jeweils zurückliegenden Jahres.

Mehr vom lilafarbenden Teppich, der Preisverleihung – oder wie Barbara Schöneberger es kommentierte, den „Helene-Fischer-Festspielen“ – und der berauschenden Aftershowparty lest ihr zeitnah bei REDCARPET REPORTS.

© Universal Music / Hoederath

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Super coole ATOMIC BLONDE Weltpremiere in Berlin

Mit dem Soundtrack der 80er im Gepäck feierte der Sommerblockbuster ATOMIC BLONDE in Anwesenheit von Charlize Theron, Sofia Boutella und Til Schweiger am 17. Juli 2017 seine Weltpremiere im Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.