Home < Allgemein < Der 5. BLAUE BLUME Award

Der 5. BLAUE BLUME Award

Hochkarätige Jury kürt romantischsten Kurzfilm

Ganz im  Zeichen der großen Liebe und Romantik stand der „Blaue Blume Award“ an diesem Mittwoch im Historischen Frühstückssaal im Sony Center in Berlin.  Bereits zum 5. Mal wurden drei Kurzfilme zum Thema Romantik von einer hochkarätigen Jury ausgezeichnet. In diesem Jahr gewann Regisseur  Martin Fischnaller mit seinem Kurzfilm „Fünf Meter Panama“ den Preis. Auf dem zweiten Platz landete der Film „Krippenwahn“ von der Münchener Regisseurin Satu Siegemund, Platz drei ging an die österreichischen Regisseure Alex Püringer und Thomas Christian Eichtinger für „Love Birds“.   Produzentin und Schirmherrin Regina Ziegler begründete die Entscheidung der Jury damit, dass dem Erstplatzierten Martin Fischnaller die Darstellung von Romantik mit seiner „Geschichte über Freundschaft, Vertrauen, die erste Liebe und das Erwachsenwerden“ auf herausragende Weise gelungen sei.

Schauspielerin und Jury-Mitglied Jeanette Hain sagte: „Ich bin eigentlich kein Fan von Kurzfilmen, aber letztlich kommt es nicht auf die Zeit, sondern auf den Herzschlag an.“ Romantik habe ganz viele Facetten. „Wichtig ist, keine Angst zu haben. Mit liebendem Herzen durch das Leben zu gehen, es krachen zu lassen“.

Die Verleihung stand unter dem Motto „Capture Love & Rock’n’Roll“ und wurde moderiert von Alexander Mazza. Unter den zahlreichen Gästen waren die Blaue Blume Jury-Mitglieder Jeanette Hain, Hardy Krüger Jr. , die Schauspielerinnen Dennenensch Zoudé, Michaela Schaffrath, Ursula Monn sowie Produzentin Alice Brauner und  Regisseur Marc Rothemund. Für Rock’n’Roll-Feeling sorgte die Bluesrockband „The Whiskey Foundation“.

Seit 2011 schreibt der  Pay-TV-Sender, Romance TV, in Anlehnung an das Symbol der Romantik den Kurzfilmpreis BLAUE BLUME aus, um jungen, talentierten Filmemachern einen Anreiz zu schaffen, sich mit dem Thema Romantik zu beschäftigen. Die Preisträger werden von einer Jury und SkyGo-Zuschauern gewählt.

Sandra Pabst

Fotos © René du Vinage

About Sandra Pabst

Check Also

Die Musik von Mia Aegerter ist NICHTS FÜR FEIGLINGE

Die Schweizer Künstlerin Mia Aegerter veröffentlicht am 26. Mai 2017 ihr Album „Nichts für Feiglinge“. Der Titel des Albums ist auch Programm für das Leben und die Karriere der Schweizerin. Mia Aegerter hat sich in ihrem Leben schon in vielen Berufen ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.