Home < Allgemein < First Night: Till Brönner, Ute Lemper und Chris de Burgh begeistern zum Auftakt von Classic Open Air

First Night: Till Brönner, Ute Lemper und Chris de Burgh begeistern zum Auftakt von Classic Open Air

Zum 25. Mal eröffnete Festivaldirektor Gerhard Kämpfe pünktlich um 19.30 Uhr das Classic Open Air – Festival auf dem Berliner Gendarmenmarkt, und mehr als 6000 begeisterte Zuhörer jubelten ihm am Donnerstagabend bei bestem Sommerwetter zu. Kämpfe enttäuschte das Publikum nicht und präsentierte mit der Jubiläumsgala über drei Stunden lang einen bunten Mix aus beliebten Opernarien, Jazz, Chansons und weltbekannter Filmmusik.

Der Abend begann mit einem bunten Medley an beschwingten Opernarien gesungen von der österreichischen Sopranistin Eva Lind. Höhepunkt in der 1. Halbzeit war der Auftritt von Jazztrompeter Till Brönner. Mit einer furiosen Interpretation des Pharell Williams-Songs „Happy“, unterstützt vom Filmorchester Babelsberg unter Leitung von Dirigent Robert Reimer, brachte er das Berliner Publikum zum Toben.

Auch Prominente, wie die Ex-Bürgermeister Eberhard Diepgen und Klaus Wowereit, Akte-Moderator Ulrich Meyer sowie die rheinland-pfälzische Ministerpräsidenten Malu Dreyer ließen sich von der jazzigen Atmosphäre anstecken. Innensenator Frank Henkel, Schauspielerin Nadine Schori, Falk-Willy Wild, Dagmar Frederic und Model Annika Gassner wurden ebenfalls auf dem Gendarmenmarkt gesichtet.

In der 2. Hälfte erlebten die Klassikfans einen beeindruckenden Pianisten Joja Wendt, der vierhändige Stücke in zweihändige verwandelte und stehende Ovationen erzeugte.
„La Diva“ Ute Lemper sorgte mit einer Hommage an Edith Piaf und die Stadt Paris für Gänsehautmomente, ehe Schmusesänger Chris de Burgh mit seiner „Lady in Red“ das Publikum umgarnte.

Der laue und beschwingte Sommerabend endete traditionell mit einem fulminanten Feuerwerk über dem Konzerthaus.

Sandra Pabst

 

Das weitere Programm von Classic Open Air 2016

Freitag, 22. Juli, 19.30 Uhr

Wiener Blut – von Strauß bis Udo Jürgens
Traummelodien aus Oper, Operette, Musical und Austro Pop
Special Guests:
Eva Lind, Sebastian Reinthaller, Marjan Shaki
Lukas Perman, Marc Secara

Samstag, 23. Juli, 19.30 Uhr

Die Welt der Oper in Licht und Feuer
Die große Operngala mit Werken von Verdi, Rossini, Donizetti, Leoncavallo, Wagner, Bizet

Sonntag, 24. Juli, 19.30 Uhr

25 Jahre – Das Konzerthausorchester gratuliert
Gershwin, Bernstein & Friends
Cameron Carpenter, Ray Chen & Nadja Michael

Montag, 25. Juli, 19.30 Uhr

Chris de Burgh
mit Band und Neues Sinfonieorchester Berlin

 

About Sandra Pabst

Check Also

Roland Kaiser, Pressefoto_01_credit_Sandra_Ludewig

Stromaufwärts mit dem Kaiser

Roland Kaiser schwimmt gerade auf einer Riesen-Erfolgswelle, und so zieht es ihn „Stromaufwärts“ – so der Titel des neuen Albums, das am 20.10.2017 erscheint. Der Untertitel weist darauf hin, worum ist auf dem Album geht: „kaiser singt kaiser“. Richtig: Roland Kaiser covert Roland Kaiser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.