Home < Allgemein < IVANMAN – Bunt durch die kalte Jahreszeit

IVANMAN – Bunt durch die kalte Jahreszeit

2010 gründete der gebürtige Serbe Ivan Mandzukic das Label IVANMAN. Seine Mode steht für authentisch tragbare Menswear. Klare Linien, minimalistische Passformen und grafisch-geometrische Details sind das Markenzeichen.

Roman Polanskis Psychothriller „Der Mieter“ und Städte im Allgemeinen dienten als Inspirationsquelle für die Herbst/Winter 2016/2017 Kollektion. „Viel Funktion auf wenig Raum“ sollte geschaffen werden und wird mit den für IVANMAN so typischen Layering Looks umgesetzt. Ein roter Rollkragenpulli wird unter einem blauen Hemd getragen. Darüber ein orangefarbener Cardigan und eine dunkelblaue Jacke. Ungewohnt stimmig wirken diese Looks, zudem jung und frisch genau wie das Tragen von bunten Socken zu schlichten Anzughosen. Colour Blocking ist für das Label kein Fremdwort, setzte es doch bereits bei der letzten Frühjahr/Sommer Kollektion auf dieses Farbenspiel. Der Fokus liegt auf herbstliche Töne wie Braun und Orange, welche durch bunte Akzente in Blau, Grün oder Rot ergänzt werden. Daunendicke Polster und kaschmirweiches Gewebe sorgen für den Wohlfühleffekt und halten besonders warm.

In der farbenprächtigen Kleidung wirken die Männer cool und elegant und bringen nicht nur etwas Farbe in den grauen Alltag, sondern auch in die Herzen der Frauen.

© RCR Jill-Sillina Mews

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Neue Nachbarn – keine alten Eisen

In Ralf Westhoffs Komödie „Wir sind die Neuen“ treffen drei fitte Rentner, Anne, Johannes und Eddi, auf drei junge Studenten. Da die Rente der Alt-68er nicht besonders üppig ist, haben sie beschlossen, ihre alte Hippie-WG wieder aufleben zu lassen und ziehen nach mehroder weniger erfolgreichen Jahren wieder zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.