Home < Allgemein < I’VR Isabel Vollrath vereint Mode und Kunst

I’VR Isabel Vollrath vereint Mode und Kunst

Im „Me Collectors“ Room präsentierte das Label I’VR Isabel Vollrath die Herbst/Winterkollektion 2016/2017 namens „Les Misérables!“. Nach eigenen Worten der Designerin hat sie sich dabei von „starken Frauen inspirieren lassen“. Was dabei rausgekommen ist, erfahrt ihr im folgenden Interview:

Welche Geschichte erzählt deine neueste Kollektion?

„Der Sturm der Bastille!“. Revolution! Meine Kollektion ist eine Hommage an starke Frauen der Geschichte. Camille Claudel. Victor Hugos „Cosette“. Anne Frank. Jeanne d’Arc. Elisabeth I. Marie Curie. Anna Karenina. Valentina Tereschkowa. Frida Kahlo. Wangari Maathai. Coco Chanel. Eine Zeitreise…

Auf welche Farben wird gesetzt?

Weiß, Schwarz, Nachtblau. Wald- und Wiesentöne. Karo. Akzente: Blutrot, Koralle.

Welche Materialien wurden für die neue Linie verwendet?

Von… bis.

Welche Schnitte prägen die Kollektion?

Schwere Mäntel und Mantelkleider, panzerartige/voluminöse Jackenschnitte, knotige, aber auch fragile, zerrissene Elemente und: zweifelsohne futuristische Silhouetten.

Wenn deine Kollektion einen Filmtitel tragen müsste. Welchen würdest du wählen?

„Born to be Wild“ (ohne Bezug zum tatsächlichen Film natürlich)

Welches Lied beschreibt deine neuen Kreationen am besten?

„Velo di Maya“

Welches ist dein Lieblingsteil?

…hm. Ich liebe alle meine „Babys“ 🙂 … Ein kleines „David-Bowie“-Kunststückchen, das ich aus dem Ärmel geschüttelt habe, ist ein Highlight. Ich habe es designt, ohne seinen Tod zu erahnen.

Isabel Vollrath lebt sich in der Mode voll und ganz künstlerisch aus. Sie schafft extravagante Looks, die nicht vielfältiger und einzigartiger sein könnten. Ihre Entwürfe sind nicht nur Kunstwerke, sondern unterstreichen gezielt die Stärke der Frau.

Man kann sich an den verschiedenen Outfits einfach nicht satt sehen, denn In ihnen stecken so viele Ideen und so viel Leidenschaft. Eine Kollektion zum Staunen!

© RCR Jill-Sillina Mews

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

GERMAN COMIC CON zum zweiten Mal zu Gast in Berlin

Am letzten Wochenende durften sich die Fans in Berlin auf zahlreiche Hollywood-Stars freuen. Zum zweiten Mal gastierte die GERMAN COMIC CON in der Hauptstadt. Mit dabei waren in diesem Jahr u.a. Playgirl Pamela Anderson, Lee Majors, Connor Trinneer, Tom Wilson, Finn Jones, Jack Gleeson und Carice van Houten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.