Home < Allgemein < „Jack Reacher“ Deutschlandpremiere mit Hollywoodstar Tom Cruise

„Jack Reacher“ Deutschlandpremiere mit Hollywoodstar Tom Cruise

Es gibt wohl nur wenige Hollywoodstars mit einer derartigen Strahlkraft und dem vielbesagten Charisma. Tom Cruise ist ohne Zweifel einer davon. Zur Premiere seines neuen Actionfilms „Jack Reacher – Kein Weg zurück“ kam er dann auch gleich zweieinhalb Stunden früher und posierte für unzählige Selfies mit den Fans und schrieb fleißig hunderte Autogramme.

„Ich liebe es, den Leuten zu begegnen, die Filme genauso lieben wie ich und mir meine Karriere so erst möglich gemacht haben. Deshalb nehme ich mir einfach die Zeit für die Fans.“ Und auf Tom Cruise warteten über 2.000 Fans am Freitagabend am Sony Center in Berlin. Seine Co-Stars Cobie Smulders (Robin aus „How I met your mother“) und Danika Yarosh wurden dabei fast zu Nebendarstellern degradiert. Auch Regisseur Edward Zwick und Produzent Don Granger erlebten das Spektakel am roten Teppich, auf dem unter anderem die halsbrecherische Choreographie des Free Running Teams Ashigaru nicht nur tosenden Applaus von allen Fans erntete, sondern auch Tom Cruise und seine Kollegen begeisterte.

Wie lange will Tom Cruise noch die halsbrecherischen Actionsequenzen für seine Filme drehen und seine Stuntmen-Kollegen arbeitslos machen? „Ich regeneriere mich immer recht schnell, war noch keinen Tag am Set krank und wenn ich etwas humpele, ist es am nächsten Tag gleich wieder gut. Da habe ich wirklich Glück. Am liebsten würde ich Actionfilme machen, bis ich uralt im Rollstuhl sitze. Das dauert aber hoffentlich noch eine Weile“, erzählt er mit seinem berühmten Lächeln im Gesicht.

Die Radio Energy Moderatoren Sarah und Nick begleitenden den Abend am roten Teppich und begrüßten auch den Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller sowie den US Botschafter John B. Emerson mit seiner Frau. Oliver Kalkofe, Micaela Schäfer und Cherno Jobatey ließen sich den neuesten Actionkracher von Tom Cruise ebenfalls nicht entgehen. „Jack Reacher – kein weg zurück“ startet am 10. November in den deutschen Kinos.

© RCR Nadin Hornberger

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

John Doyle – „Voll der Stress“ im Quatsch Comedy Club

REDCARPET REPORTS und der QUATSCH COMEDY CLUB Berlin verlosen 5 x 2 Tickets für das Programm "Voll der Stress" mit John Doyle am 25. Oktober 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.