Home < Allgemein < Locker, luftig, lässig: Odeur geht’s entspannt an

Locker, luftig, lässig: Odeur geht’s entspannt an

Wie heißt eure neue Kollektion und was hat sie geprägt?

Die neue Kollektion heißt Silent/Shout (Stille/Schrei).

Der aktuelle Stand der Staatsangelegenheiten auf der ganzen Welt haben unsere neue Kolleketion geprägt. Wir spüren, dass viele Leute den Drang haben, ihre eigene Sicht der Dinge auszudrücken. Wie auch immer, manchmal fühlt es sich an, als würden wir dazu tendieren, einige grundlegende menschliche Ansichten zu vergessen.

Welche Farben dominieren?

Eine vertraute Farbpalette von Odeur, hauptsächlich dunkle Töne wie Schwarz und Grau mit einigen grafischen Mustern in Blau.

Welche Materialien habt ihr verwendet?

Wir bleiben dabei ein paar mehr technische Strukturen auszuprobieren. Für die neue Saison haben wir mehr Wolle in unterschiedlichen Gewichtungen, Zusammenstellungen und Eigenschaften verwendet. Wir haben dies mit unseren basic Wollpullis gemixt.

Welche Schnitte prägen die neue Kollektion?

Wir werden immer noch von einer symmetrischen Silhouette inspiriert. In der neuen Kollektion zeigen sich aber auch einige frühere asymmetrische Inspirationen. Wir sind fasziniert von der Balance des Ungleichgewichts.

Gibt es Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu euren anderen Kollektionen?

Wir fühlen, dass es mit der allgemeinen Entwicklung der Odeur Studios Ästhetik übereinstimmt.

Welcher Song beschreibt eure neue Linie am besten?

„Tiger“ von Steve Angello

Welches ist euer Lieblingsteil der neuen Kollektion?

Wir haben viele, die oversize Kragen-Mäntel mit ihrer simplen und klaren Präsenz, die Odd Jacke mit seiner schrulligen Silhouette oder auch die ausgestellte Form des Kapuzenmantels. All das sind Favouriten und ergänzen sich, unserer Meinung nach, sehr gut.

odeur

Das schwedische Label Odeur Studios überzeugt mit seinen coolen Looks. Die von schwarz dominierte Kollektion besticht durch ihre lockeren und bequemen Schnitte. Turnschuhe sind die neuen High Heels und sehen absolut lässig und schick aus. Tief sitzende Hosen, lang geschnittene Oberteile, die auch schon mal bis zur Kniekehle reichen dürfen, sind ein echter Hingucker und alles andere als „Schlabberlook“. Gekonnt kombiniert, kann alles zu einem echten Fashion Statement gemacht werden. Feine blaue Muster geben der durchweg dunklen Kollektion das gewisse Etwas. Die sehr weit geschnittenen Pullover sehen nicht nur kuschelig aus, sondern sind auch total praktisch: Wenn an kalten Tagen mal die Handschuhe vergessen werden, lassen sich die weiten Ärmel ohne Probleme bis zu den Fingerspitzen ziehen. Kein Zufall, denn die Designer zeigen echtes Fingerspitzengefühl bei ihrer neuen Linie. Eine tragbare Kollektion für alle, die es entspannt und doch stylisch mögen.

comp_DSC_1419comp_DSC_1450 comp_DSC_1493

© RCR Jill-Sillina Mews>

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Anna Loos, Marie Isabel Kirmes, Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, Saskia Juergens, Steffen Juergens, Kevin Batzler, Juergen Tonkel, Marcel Maerkisch, 16. Verleihung des XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen

XY-Preis 2017 – Gemeinsam gegen das Verbrechen

Im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin ehrte Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière am 17. Oktober 2017, als Schirmherr vier Preisträger mit dem "XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.