Home < Ankündigung < „WALKING ON CARS“ kommen nach Deutschland!

„WALKING ON CARS“ kommen nach Deutschland!

Sie sind die neuen Shooting-Stars aus Irland. Mit ihrem Album „Everything This Way“ schafften sie in ihrer Heimat den Sprung auf Platz 1, bei uns erscheint das Album am 6. Mai 2016. Aber schon vorher kommen sie für drei Club-Gigs nach Deutschland.

Walking-On-Cars-2016_3

WALKING ON CARS, das sind Patrick Sheehy, Sorcha Durham, Paul Flannery, Evan Hadnett und Dan Devane. Alle Fünf stammen aus Dingle, einem kleinen Küstenstädtchen im Südwesten Irlands und sind schon seit ihrer Schulzeit miteinander befreundet. Paul, Dan und Evan spielen seit sie zwölf sind in einer Band. Patrick spielte mit Dans und Sorchas kleineren Brüdern in einer Schülerband. So hat man sich kennengelernt und zueinander gefunden. Und bald auch die ersten Songs zusammen geschrieben.

Irgendwann haben sie sich „…mitten im Nirgendwo ein Haus gemietet…was bedeutet: Wenn wir erst mal da waren, mussten wir in der Regel gleich ein paar Tage dort bleiben. Dort gab es auch kein Handynetz, sondern einfach nur ganz, ganz viele Instrumente, ein paar Mikrofone und uns fünf“, berichtet Paul. „Wir haben echt viel erlebt in den letzten zwei Jahren, haben ein paar fantastische Shows gespielt, wobei auch ein paar nicht so tolle Abende dabei waren. Die kleinen Radiosender in Irland haben uns wahnsinnig geholfen, sie haben sich wirklich hinter uns gestellt. Und jetzt fühlt es sich so an, als würden wir noch einmal ganz von vorne anfangen. Nur haben wir natürlich im Rahmen der ganzen Konzerte in Irland schon einiges an Erfahrungen sammeln können“, so Sorcha im Rückblick.

Walking-On-Cars-2016

In den vergangenen Jahren waren sie unaufhörlich auf Tour durch Irland. 2013 dann die ersten Charterfolge: „Two Stones“ stieg bis auf Platz 12 und mit der Single „Tick Tock“ schafften sie den Sprung in die TOP 10. „Catch Me If You Can“ belegte sogar Platz 1 der iTunes-Charts. Durch die ersten Charterfolge bekamen sie schließlich einen Plattenvertrag bei einem Major-Label. 2015 konnten sie so an die Produktion ihres ersten Albums gehen. Die Songs haben die Fünf alle gemeinsam geschrieben. Produziert wurde das Album von MyRiot (u.a. Richard Ashcroft, Bloc Party), die Abmischung besorgte Mike „Spike“ Stent (Lady Gaga, U2, Coldplay). Auf  Anhieb gelang ihnen der Sprung an die Spitze der irischen Albumcharts. Die aktuelle Single „Speeding Cars“ stürmte an die Spitze der Top 10 der iTunes-und Shazam-Charts und eroberte die Radioplaylisten im ganzen Land. Das Video dazu wurde allein in Deutschland bereits über 1,5 Millionen Mal angeschaut.

Walking-on-cars-image002

Mit ihren epischen Balladen und Hymnen, in denen massive Gitarrenriffs auf extrem eingängige Melodien treffen, ordnen sie sich musikalisch zwischen U2 und COLDPLAY ein. Sie gelten zwar als Indie-Rock-Band, aber das gilt eigentlich nur insofern, dass sie sich nicht von den großen Labels vereinnahmen lassen wollen. Ihre Musik lässt sich eher als episch oder cinemascopisch beschreiben: Gitarrenriffs á la THE EDGE treffen auf großflächige Keyboardsounds, angereichert mit Elementen aus der irischen Folklore, dazu gesellt sich die markante Bariton-Stimme von Patrick Sheehy. Die Musik scheint wie geschaffen für die großen Arenen.

Ab Montag 02. Mai sind Walking On Cars aber erst einmal auf einer kleinen Club-Tour durch Deutschland. Gerade wurde aber angekündigt, dass sie im Sommer als Special Guest bei Rea Garvey zwei oder drei Shows spielen werden.

WALKING ON CARS LIVE
02.05.2016 – Hamburg (Molotow) // ausverkauft
03.05.2016 – Berlin (Frannz)
04.05.2016 – Köln (Luxor) // ausverkauft.

REA GARVEY – GET LOUD – OPEN AIR TOUR 2016
04.08.2016 Meersburg | Open Air auf dem Schlossplatz – mit WALKING ON CARS
06.08.2016 Köln | Tanzbrunnen – mit WALKING ON CARS

 

Quelle: UNIVERSAL Music / FOUR ARTISTS

© RCR Christian Behring, 30.04.2016

About Christian

Christian Behring

Check Also

Die Musik von Mia Aegerter ist NICHTS FÜR FEIGLINGE

Die Schweizer Künstlerin Mia Aegerter veröffentlicht am 26. Mai 2017 ihr Album „Nichts für Feiglinge“. Der Titel des Albums ist auch Programm für das Leben und die Karriere der Schweizerin. Mia Aegerter hat sich in ihrem Leben schon in vielen Berufen ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.