Home < Fashion & Lifestyle < Die DUFTSTARS 2016 wurden in Berlin verliehen

Die DUFTSTARS 2016 wurden in Berlin verliehen

Bei der 24. Verleihung der DUFTSTARS 2016 wurden am 12. Mai im Kraftwerk Berlin die Parfumkreationen des Jahres ausgezeichnet. Zu den Gewinnern gehören Bottega Veneta, Dior, Hermès Parfums und Narciso Rodriguez sowie Düfte der Marke James Bond.

Thierry Wasser ist Chef-Parfümeur von Guerlain in Paris, einem der ältesten Parfumhäuser der Welt. Der 54-Jährige erhielt den Preis für sein Lebenswerk. Überreicht wurde ihm die Auszeichnung durch Inga Griese, Redaktionsleiterin von „Icon“, dem preisgekrönte Stilmagazin in der „Welt am Sonntag“.

duft_DSC_8263

Im Laufe des von Barbara Schöneberger moderierten Abends wurden die unterschiedlichsten Düfte ausgezeichnet. In der Kategorie „Lifestyle“ gewann zwei Mal die Marke James Bond: Bei den Damen siegte „007 for Women“, bei den Herren „007 Seven“. Unter den „Prestige“-Damendüften hieß der Gewinner am Ende „Le Jardin De Monsieur Li“ (Hermès Parfums), und bei den Herrendüften dieser Kategorie fiel die Entscheidung zugunsten von „Sauvage“ (Dior). Unter den weiblichen Kandidaten der „Exklusiv“-Nominees gewann die Craftmanship Edition „Bottega Veneta pour Femme“ (Bottega Veneta), während bei den Herren „Colonia Club“ (Acqua di Parma) vorne lag. Gewinner bei den „Klassikern“ waren das Eau de Parfum „for her“ (Narciso Rodriguez) und „Creed Himalaya“ (Creed). Beide Düfte wurden damit automatisch in die „Hall of Fame“ der DUFTSTARS aufgenommen. Bei den Publikumspreisen gingen die Auszeichnungen an den Damenduft „Love Story“ (Chloé) und „BOSS The Scent“ (Hugo Boss) für Herren.

In drei Kategorien fällten die Gäste im Kraftwerk die Entscheidung vor Ort per Live-Voting: Der Preis in der Kategorie „Bestes Flakon-Design“ ging an „Decadence“ von Marc Jacobs, zum „Besten TV-Spot“ wurde der Clip zu „Love Story“ von Chloé gekürt, und bei der „Besten Printanzeige“ fiel die Entscheidung zugunsten von „Sauvage“ von Dior.

Als Preispaten traten bei den DUFTSTARS 2016 die Schauspieler Kostja Ullmann, Jeanette Hain, Gerit Kling sowie Sven Martinek und Mariella Ahrens auf. Des Weiteren wurden die Preise u.a. von Hair & Make-up Artist Boris Entrup, Moderator Alexander Mazza und Günther Krabbenhöft überreicht, der von den Medien als „ältester Hipster“ Berlins gefeiert wird. Die Mitglieder der Berliner Band Culcha Candela („Hamma!“, „Monsta“) waren ebenfalls als Preispaten mit von der Partie. Darüber hinaus traten die Musiker als Show-Act auf.

Zahlreiche weitere prominente Gäste feierten bei diesem wichtigsten Preis der deutschen Kosmetikbranche, darunter Designerin Jette Joop sowie die Models Eva Padberg und Franziska Knuppe. Die außergewöhnliche DUFTSTARS-Atmosphäre im Kraftwerk Berlin genossen darüber hinaus die Moderatorinnen Collien Ulmen-Fernandes, Annett Möller, Enie van de Meiklokjes und Bettina Cramer, Entertainer Maxi Arland sowie Natascha Ochsenknecht. Hinzu kamen die Journalistin Patricia Riekel, die Moderatorinnen Susann Atwell und Caroline Beil, die Schauspielerin Janina Uhse und ihre Kollegin Sila Sahin, der Moderator Jochen Schropp u.v.a.

 

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Anna Loos, Marie Isabel Kirmes, Bundesinnenminister Thomas de Maiziere, Saskia Juergens, Steffen Juergens, Kevin Batzler, Juergen Tonkel, Marcel Maerkisch, 16. Verleihung des XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen

XY-Preis 2017 – Gemeinsam gegen das Verbrechen

Im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin ehrte Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière am 17. Oktober 2017, als Schirmherr vier Preisträger mit dem "XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.