Home < Konzert < LUXUSLÄRM fallen und fliegen

LUXUSLÄRM fallen und fliegen

Am 11. März 2016 erschien das neue Album von LUXUSLÄRM „Fallen und Fliegen“, mit dem sie auf Anhieb den Sprung auf Platz 5 der Albumcharts schafften. Ein besseres Geschenk hätten sich LUXUSLÄRM zum 10-jährigen Band-Jubiläum kaum machen können.

Luxuslaerm_Fallen_und_Fliegen_Albumcover
Nach dem eher rockigen Vorgänger „Alles was du willst“ nehmen sich LUXUSLÄRM ein Stück weit zurück – Lärm wird eher zum Luxus auf dem neuen Album. „Nichts zu verlieren“– Der Opener ist noch der rockigste Song auf dem Album. Ansonsten überwiegen die poppigen Lieder mit Synthie-Klängen, Piano oder Akustikgitarre. Im Mittelpunkt steht natürlich nach wie vor die Stimme von Frontfrau Jini Meyer. Ihre Stimme gibt den Rhythmus vor: mal kraftvoll, laut und mitreißend, dann wieder flüsternd, leise, sich einschmeichelnd.

Luxuslaerm_Presse_5_credit_Ben_Wolf

Mit „Solange Liebe in mir wohnt“, das bereits vorab als Singleauskopplung erschien, nahmen sie am deutschen Vorentscheid für den ESC 2016 teil. Der Song ist ein Statement dafür, dass Veränderungen immer bei jedem selbst anfangen. Auch wenn sie dort nicht wirklich eine Chance zu gewinnen hatten, dürften LUXUSLÄRM durch ihren Auftritt sicher neue Fans dazugewonnen haben. Für einen Sieg beim ESC sind sie einfach zu „normal“, eben einfach eine ganz normale deutsche Pop-/Rockband.
Insofern passt das Duett mit Max Mutzke bei „Bis es wehtut“ (die 2. Singleauskopplung) perfekt zum Sound von LUXUSLÄRM, denn auch Max Mutzke definiert sich über seine Musik und seinen Gesang im Gegensatz zu vielen anderen Teilnehmern des ESC.

Luxuslärm geht es auch in den zwölf Songs ihres neuen Albums darum, Gefühle zu transportieren, ihre ganz eigene Sicht auf die Fragen des Lebens zu reflektieren. Dies gelingt ihnen mit einer sehr poetischen Bildsprache. Einer der gelungensten Titel in dieser Hinsicht dürfte „Kein Geld der Welt“ sein. Kreisten die Lyrics früher vornehmlich ums Suchen und Finden, handeln die neuen Lieder ebenso vom Ankommen und Rückblicken. Noch nie waren Luxuslärm so nahbar.

Wer die Band live erleben möchte, hat im April Gelegenheit dazu:

TOURDATEN:
08.04.2016 – Hamburg
09.04.2016 – Hameln
15.04.2016 – Jena
16.04.2016 – Berlin
21.04.2016 – Saarbrücken
22.04.2016 – Dortmund
23.04.2016 – Frankfurt
29.04.2016 – Stuttgart
30.04.2016 – München

Quelle / Fotos: Universal Music / DIE OPPOSITION / Ben Wolf
© RCR Christian Behring, 19.03.2016

About Christian

Christian Behring

Check Also

GREASE SING-A-LONG ab 24. Mai in ausgewählten Kinos

Ab dem 24. Mai 2017 können GREASE Fans die Geschichte rund um den draufgängerischen Danny und die engelsgleiche Sandy in ausgewählten Kinos noch einmal erleben. REDCARPET REPORTS verlost für einen unvergesslichen Abend 1 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.