Breaking News
Home < Konzert < STÄRKER ALS DIE ZEIT – Platin nach 5 Tagen für Udo!

STÄRKER ALS DIE ZEIT – Platin nach 5 Tagen für Udo!

Dass der Alt-Rocker noch lange nicht zum alten Eisen gehört, davon kann sich jetzt jeder selbst überzeugen, denn seit einigen Tagen ist das erste Studio-Album von Udo Lindenberg seit acht Jahren im Handel. „Stärker als die Zeit“ heißt das Album, und der Titel ist Programm. Mit dem Album ist Udo auf dem Weg, in neue Galaxien vorzudringen und alle bisherigen Rekorde im Udo-Universum zu brechen. Bereits nach 100 Stunden erreichte es Platin-Status, soll heißen, mehr als 200.000 Fans haben sich das neue Werk schon zugelegt! Das spricht einmal mehr für seine ungebrochene Beliebtheit.

Udo_Lindenberg_Staerker_als_die_Zeit_Album_Cover-px400

„Stärker als die Zeit“ enthält 15 Songs. In den Liedern zieht Udo mehr oder weniger Bilanz: als Mensch, als Künstler, als Rockstar und gibt auch gleich die Antwort, wie und warum er weitermacht / weitermachen muss, denn „Einer muss den Job ja machen“ oder wie in „Eldorado“: „Und ich schwör, dass ich für immer unserem Rock’n’Roll und euch gehör“ gleichsam alle Fans beruhigen will, dass er sich nicht aufs Altenteil zurückziehen wird. Auf dem Album befinden sich aber auch besinnliche Songs, in denen er einen Einblick in sein Innerstes gewährt. Ein solcher ist „Der einsamste Moment“, in dem er den Moment beschreibt, kurz bevor er die große Bühne vor 50.000 wartenden Fans betritt. Der ungewöhnlichste und vielleicht auch intimste Song auf dem Album ist „Stärker als die Zeit“. Wie vor kurzem in der 90-minütigen ARD-Doku (ausgestrahlt am 1. Mai 2016) zu erfahren war, hat er sich damit einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Gemeinsam mit Beatrice Reszat („Horizont“) hat er sich die Titelmelodie aus „Der Pate“, geschrieben von Nino Rota, vorgenommen und einen deutschen Text dazu geschrieben. Für die Einspielung der Streicher ging man extra in die legendären Abbey-Road-Studios!

Udo_Lindenberg_Presse_Bild_2016_X-Photocredit-Tine-Acke-px900

Wie gewohnt wechseln sich auch auf diesem Album ernste Themen mit teils lustigen oder selbstironischen ab, rockige Songs mit krachendem Gitarrensound mit besinnlichen Songs und Balladen, die von Keyboard, Piano und Streichern getragen werde, ab. Was dieses Album von „Stark wie zwei“ hauptsächlich unterscheidet ist, dass es keine Duette mit prominenten Gästen gibt. Das Album fällt dadurch aber in keinster Weise ab. Denn geblieben sind die hervorragenden Ko-Autoren und die exzellente Songauswahl. Neben bekannten Autoren wie Jean-Jaques und Pascal Kravetz oder Martin Tingvall hat er für seine erste Single „Durch die schweren Zeiten“ mit Simon Triebel und Ali Zuckowski eines der derzeit erfolgreichsten Autorenteams gewinnen können.

"UDO LINDENBERG", Konzert im Olympiastadion, Berlin, 14.07.2015

Wer die neuen Songs live sehen möchte, darf sich auch schon mal bereit machen. Kurz nach seinem 70. Geburtstag am 17. Mai geht Udo mit seiner Panik-Familie auf Tour:

20.05.16, Gelsenkirchen – Veltins Arena
24.05.16, München – Olympiahalle
25.05.16, München – Olympiahalle
28.05.16, Stuttgart – Mercedes Benz Arena
03.06.16, Köln – Lanxess Arena
04.06.16, Köln – Lanxess Arena
11.06.16, Hamburg – Volksparkstadion
14.06.16, Hannover – TUI Arena
15.06.16, Hannover – TUI Arena
18.06.16, Nürnberg – Grundig Stadion
21.06.16, Frankfurt – Festhalle
22.06.16, Frankfurt – Festhalle
25.06.16, Leipzig – Red Bull Arena
26.06.16, Leipzig – Red Bull Arena

"UDO LINDENBERG", Konzert im Olympiastadion, Berlin, 14.07.2015 in  Berlin, Germany, (Photo: Christian Behring, www.christian-behring.com)
Quelle: Warner Music / network media/ Tine Acke

© RCR Christian Behring, 11.05.2016

About Christian

Christian Behring

Check Also

„RAPUNZEL – Die Serie“ ab Oktober 2017 im Disney Channel

Ab 9. Oktober 2017 zeigt der Disney Channel RAPUNZEL – DIE SERIE sowie den dazugehörigen Pilotfilm RAPUNZEL – FÜR IMMER VERFÖHNT als deutsche Erstausstrahlung. Die Serie erzählt die Abenteuer von Rapunzel in der Zeit zwischen dem Ende des Kinofilms „Rapunzel – Neu Verföhnt" und dem Start des Kurzfilms „Rapunzel – Verföhnt, Verlobt, Verheiratet". Einen ersten EInblick gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.