Breaking News
Home < News < Gefeiert und doch in einer anderen Welt – DIE DUNKLE SEITE DES MONDES

Gefeiert und doch in einer anderen Welt – DIE DUNKLE SEITE DES MONDES

Vom gefeierten Wirtschaftsanwalt hin in den Abgrund der Menschheit. Davon handelt der neue Film DIE DUNKLE SEITE DES MONDES von Stephan Rick. Mit dabei in den Rollen waren u.a. Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Nora von Waldstätten, Doris Schretzmayer und viele andere noch. Bereits das gleichnamige Buch von Romanautor Martin Suter hatte Erfolg und so freute der Autor sich bei der Züricher Premiere sehr über die Verfilmung.

In Berlin war es nun am Mittwochabend soweit. Nach Essen feiert der Film auch in der Kulturbrauerei seine Premiere. Der neue Streifen polarisierte und sorgte für Spannung im Publikum. Urs Blank (Moritz Bleibtreu) durchlebt im Film von Erfolg bis hin zu schweren Abstürzen alle Lebensphasen. Er entdeckt die Bestie in sich und fühlt sich von einem ihm nicht bekannten Drang dahin gezogen andere zu schlagen oder gar gleich zu töten. Sein Rückzugsort wird der Wald. Nach einer verlorenen Beziehung, Probleme im Job und der Frage, was los ist mit ihm, beginnt eine Reise ins ungewisse. Nach einem missglückten Pilztrip geht es auf die Suche nach dem Gegenmittel und der Möglichkeit wieder normal leben zu können. Auf seinem Weg dahin liefert sich Blank ein spannendes Duell mit seinem Widersacher Pius Ott (Jürgen Prochnow). Mit seinem Fehlverhalten zerstört er nicht nur fast sein Leben, sondern auch wirtschaftlich viel in seinem Unternehmen. Vom Erfolg getrieben geht es über in die Rolle des gejagten und damit ein Wettlauf gegen die Zeit…

Ein Film voller Facetten, der eine geniale Mischung aus Charisma, Skrupellosigkeit und Spannung einen Zeitrahmen zeigt, der in den Bann zieht. Ab dem 14. Januar 2016 kann man DIE DUNKLE SEITE DES MONDES in den deutschen Kinos sehen.

© RCR Niklas Faralisch

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„IMMER NOCH JUNG- 15 Jahre Killerpilze“ startet Kinotour

IMMER NOCH JUNG – 15 JAHRE KILLERPILZE zeigt Aufstieg, Fall und Wiederauferstehung der jüngsten Teenie-Band Deutschlands. Im September und Oktober 2017stellt die Band ihren Film auf einer ausgedehnten Kinotour vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.