Home < Musik < SANTIANO „Von Liebe, Tod und Freiheit – Live“

SANTIANO „Von Liebe, Tod und Freiheit – Live“

Gerade einmal fünf Jahre ist es her, dass der in Flensburg ansässige Musikproduzent Hartmut Krech die Idee hatte, Seemannslieder mit Irish Folk, Schlager, Rock und Volksmusik zu vermischen und so einen neuen Musikstil zu kreieren.  Zu diesem Zweck brachte er die fünf Musiker Hans-Timm „Timsen“ Hinrichsen, Axel Stosberg, Björn Both,  Andreas Fahnert, Peter David „Pete“ Sage zusammen, die bis dahin in verschiedenen Projekten mehr oder weniger erfolglos unterwegs waren. Ein Name für das Projekt war auch schnell gefunden: SANTIANO – abgeleitet aus dem amerikanischen Shanty der HIGHWAYMEN von 1960, „Santiano“. Als im Februar 2012 ihr Debütalbum „Bis ans Ende der Welt“ erschien, hätte wohl niemand geglaubt, dass daraus einmal eine derartige Erfolgsgeschichte werden könnte, wie sie sich heute darstellt: alle drei Studio-Alben schafften den Sprung auf Platz 1 der Charts, ihr Debüt verkaufte sich bis heute mehr als 1 Million Mal! Dazu kommen mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen, ein Diamond-Award und drei Echos.

santianolivecd

Bereits 2013 spielten SANTIANO in der Waldbühne. Damals allerdings noch als Support von Helene Fischer. Inzwischen sind die Männer aus dem hohen Norden  eine feste Größe in der deutschsprachigen Musiklandschaft und füllen die großen Konzerthallen und Arenen ganz alleine. Und so kamen im Sommer 2016 mehr als 20.000 Fans, um die Meister des „Shanty-Rock“ zu sehen und zu hören, mit ihnen zu singen und zu tanzen. So wurde aus dem Konzert in der Waldbühne eine große Party für alle Beteiligten. Das schreit natürlich förmlich danach, in Bild und Ton festgehalten zu werden. Das Ergebnis ist die DVD / Blu-Ray  bzw. Doppel-CD „Von Liebe, Tod und Freiheit – Live“, die seit 14. Oktober 2016 überall erhältlich ist.

santiano-live2016-presse-4

Dass SANTIANO gerade auch live eine Macht sind, davon kann sich nun jeder selbst ein Bild machen. Wenn die Nordmänner die Bühne betreten und ihre Musik anstimmen, meint man förmlich die Möwen kreischen zu hören, den Wind in den Segeln zu spüren und Salz in der Luft zu schmecken, egal, ob man an der Küste oder in den Bergen wohnt.

Dass sich am Spaß der Musiker trotz ihrer ausgedehnten Tourneen rein gar nichts geändert hat, dass sie noch immer scherzen, improvisieren, mit dem Publikum auf Tuchfühlung gehen, dafür ist dieser Konzert-Mitschnitt der beste Beweis. 28 Songs lang, insgesamt zwei Stunde volle Kraft voraus heißt es bei SANTIANO, bis zum Finale das Feuerwerk zu „Hoch im Norden“ gezündet wird. Vorher gibt es natürlich alle ihre Hits zu hören, angefangen mit „Lieder der Freiheit“ und „Salz auf unserer Haut“. Natürlich dürfen auch SANTIANO-Klassiker nicht fehlen und von „Santiano“ und „Gott muss ein Seemann sein“ bis hin zu „Es gibt nur Wasser“ und „Bis in alle Ewigkeit“ sind sie alle dabei. „Es gibt nur Wasser“ ist genau die richtige Hymne für solch eine Arena. Das beweisen die 20.000 Fans, wenn sie den Gesangspart übernehmen. Dass SANTIANO auch besinnlich können, stellen sie mit der plattdeutschen Hymne „Fresenhof“ unter Beweis. Und wohl kaum eine andere deutsche Arena ist so beeindruckend wie die Waldbühne, wenn sie zu einem einzigen Lichtermeer  wird. Genau das macht eben eine große Band aus, dass sie im richtigen Moment aufs Tempo drückt und Gas gibt, aber auch zum richtigen Zeitpunkt etwas zu sagen hat und genau an der richtigen Stelle die Ruhe wieder reinbringt. Das machte nicht nur vor Ort den 20.000 Spaß, sondern ist auch beim Zusehen und -hören zu Hause ein echtes Erlebnis.

santianolivedvd

Quelle: Universal Music / WE LOVE MUSIC / Santiano / Christian Barz

 

© RCR Christian Behring, 22.10.2016

About Christian

Christian Behring

Check Also

Luc Besson stellte VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN in Berlin vor

Am 19. Juli 2017 wurde es atemberaubend im Sony Center in Berlin. Umringt von zahlreichen Fans feierte Luc Besson auf dem blauen Teppich die Deutschlandpremiere seines neuen Meisterwerks VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.