Home < Musik < Schlagerstars brachten Waldbühne zum Kochen

Schlagerstars brachten Waldbühne zum Kochen

Am 4. Juni war es wieder soweit: „Die Schlagernacht des Jahres 2016“ war zu Gast in der Waldbühne. Auf ihrer Open-Air-Tour gastierten die Stars der Schlagerszene bei bestem Sommerwetter in Berlin. Wobei „Schlagernacht“ ja nicht ganz zutrifft. Denn damit alle 14 Künstler überhaupt auftreten können, musste die Veranstaltung schon um 16 Uhr beginnen.

Den Auftakt machte Christin Stark, die gerade erst vor ein paar Monaten ihr Debüt-Album veröffentlichte. Es folgen G.G. Anderson, Maria Vaskania, Nino de Angelo, DJ Ötzi, der „König von Mallorca“ Jürgen Drews, Fantasy (die mit ihrem Album auf Platz 1 der Charts waren) und Andrea Berg, die es ja eigentlich gar nicht nötig hätte, in diesem Rahmen aufzutreten. Denn nicht nur, dass ihre Alben immer wieder auf Platz 1 landen, auch ihre Konzerte in den größten Arenen sind ständig ausverkauft. Trotzdem lässt sie es sich nicht nehmen und ist immer wieder bei der Schlagernacht dabei. Passend zur Pause gab es einen Regenschauer, der vielen sicher gar nicht so unangenehm war, denn nicht nur die Musiker, sondern auch die glühende Sonne hatten die Waldbühne und die Fans zum Kochen gebracht, so dass die Sanitäter reichlich zu tun hatten.

Nach der Pause ging es mit dem Brandenburger Sänger Mitch Keller weiter, gefolgt vom Shootingstar des Jahres Vanessa Mai.  Matthias Reim war anzumerken, dass er sich gerade im Osten reichlich wohl fühlt und hier ein „Heimspiel“ hat. Neben Altbewährtem präsentierte er vom aktuellen Album seine neue Stadionhymne „Alles was ich will“. Und natürlich – als Zugabe – „Verdammt ich lieb Dich“. Danach folgte Michelle, die sich wegen der Rutschgefahr auf der nassen Bühne erst mal die Schuhe auszog, bevor sie ihre großen Hits präsentierte. Anschließend kam die derzeit erfolgreichste Schweizerin – Beatrice Egli. In Anspielung auf die anstehende Fußball-EM schoss sie ein paar überdimensionierte Fußbälle ins Publikum. Das sorgte natürlich für große Begeisterung bei den Fans. Den Abschluss bildete der Auftritt von Roland Kaiser, der sich als Gast Maite Kelly mitgebracht hatte.

Für alle, die von ihren Stars nicht genug bekommen, haben hier noch die Info: die meisten kommen dieses Jahr auch zu einzelnen Konzerten noch nach Berlin, so wie Vanessa Mai in den Friedrichstadt-Palast und Matthias Reim, der am 3. September in der Wuhlheide sein Jubiläums-Konzert vom letzten Jahr nachholt. Und dann gibt es ja im November wieder die Schlagernacht, dann in der Halle und dann passt es auch mit dem Namen wieder besser, wenn es am Abend los geht und womöglich erst nach Mitternacht endet….

© RCR Christian Behring, 04.06.2016

About Christian

Christian Behring

Check Also

Super coole ATOMIC BLONDE Weltpremiere in Berlin

Mit dem Soundtrack der 80er im Gepäck feierte der Sommerblockbuster ATOMIC BLONDE in Anwesenheit von Charlize Theron, Sofia Boutella und Til Schweiger am 17. Juli 2017 seine Weltpremiere im Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.