Breaking News
Home < Allgemein < Atomic Blonde – The Coldest City

Atomic Blonde – The Coldest City

1989, Berlin: Nachdem ein MI6-Agent tot aufgefunden wird, übernimmt die Topspionin Lorraine Broughton (Charlize Theron) seinen Auftrag: sie soll eine brisante Liste mit Namen von Spionen auf beiden Seiten der Mauern besorgen – und das bei purem politischen Chaos in Deutschlands Hauptstadt. Ihr Kontaktmann ist der MI6-Leiter von Berlin und gleichzeitiger Lebemensch David Percival (James McAvoy), dessen wahren Motive jedoch immer fragwürdiger erscheinen. Dann wird sie auch noch von der französischen Agentin Delphine (Sofia Boutella) verfolgt. Doch für die taffe, wasserstoffblonde Profikillerin scheinbar zunächst kein Problem. Ob sie die Liste findet, wer tatsächlich auf welcher Seite spielt und welche Rolle Til Schweiger im Film übernimmt, lässt sich ab dem 24. August in den deutschen Kinos herausfinden.

Auch Musik- und Fashionfans kommen hier übrigens auf ihre Kosten: die detailreiche, stylische 80er-Optik und der grandiose Soundtrack von David Bowie und New Orderüber Depeche Mode bis hin zu Nena können sich sehen (hören) lassen. Regie führt dabei David Leitch, der als Stuntman begann und was auch sein Auge für fantastische Kampfszenen erklärt (ebenfalls bei Keanu Reeves John Wick mitwirkend). Der Regisseur kann sein Portfolio übrigens im Anschluss gleich durch Deadpool 2 (läuft 2018 an) erweitern und man darf auf mehr gespannt sein.

 ©  Maimouna Ferro

Titelfoto © René du Vinage

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„IMMER NOCH JUNG- 15 Jahre Killerpilze“ startet Kinotour

IMMER NOCH JUNG – 15 JAHRE KILLERPILZE zeigt Aufstieg, Fall und Wiederauferstehung der jüngsten Teenie-Band Deutschlands. Im September und Oktober 2017stellt die Band ihren Film auf einer ausgedehnten Kinotour vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.