Home < Allgemein < Große Eröffnungsgala der 67. Berlinale

Große Eröffnungsgala der 67. Berlinale

Glamour pur mitten in Berlin am Potsdamer Platz. Der Start der 67. Internationalen Filmfestspiele in Berlin hat bestens geklappt. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Jury-Präsident Paul Verhoeven und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick haben am vergangenen Donnerstag die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Berlinale Palast eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsgala wurde auch die Internationale Jury vorgestellt, die ja dieses Jahr extrem lange geheim gehalten wurde. Neben Jurypräsident Paul Verhoeven (Regisseur, Drehbuchautor, Niederlande), Dora Bouchoucha Fourati (Produzentin, Tunesien), Olafur Eliasson (Künstler, Island), Maggie Gyllenhaal (Schauspielerin, USA), Julia Jentsch (Schauspielerin, Deutschland) gehören auch Diego Luna (Schauspieler, Regisseur, Mexiko) und Wang Quan‘an (Regisseur, Drehbuchautor, Volksrepublik China) dazu. Als Moderatorin führte erneut Anke Engelke charmant und witzig durch den Abend. Dabei wurde auch der ein oder andere Seitenhieb auf den amtierenden US-Präsidenten abgefeuert. Jurypräsident Paul Verhoeven wiederholte die Eröffnungsworte nochmal auf Holländisch.  

Im Anschluss an die Eröffnungsgala wurde die Weltpremiere von Django von Regisseur Etienne Comar gezeigt. Der Regisseur und sein Filmteam, u.a. die Darsteller Alex Brendemühl, Cécile de France, Reda Kateb, Bim Bam Merstein, Beáta Palya und Jan Henrik Stahlberg fühlten sich überaus geehrt, beim Auftakt dabei zu sein.

Zu den weiteren internationalen und nationalen Gästen des Abends gehörten: Mario Adorf, Fatih Akin, Thomas Arslan, Hartmut Becker, Iris Berben, Senta Berger, Anne Zohra Berrached, Sebastian Blomberg, Can Dündar, August Diehl, Maria-Victoria Dragus, Andreas Dresen, Katja Eichinger, Alexander Fehling, Veronica Ferres, Inka Friedrich, Liv Lisa Fries, Maria Furtwängler, Martina Gedeck, Jan Ole Gerster, Michael Gwisdek, Jella Haase, Fritzi Haberlandt, Monika Hansen-Sander, Corinna Harfouch, Leander Haußmann, André M. Hennicke, Hannah Herzsprung, Jutta Hoffmann, Oliver Hirschbiegel, Louis Hofmann, Henry Hübchen, Sandra Hüller, Hannes Jaenicke, Christian Jankowski, Odine Johne, Sibel Kekilli, Friederike Kempter, Burghart Klaußner, Herbert Knaup, Hanno Koffler, Juliane Köhler, Wolfgang Kohlhaase, Thomas Kretschmann, David Kross, Frederick Lau, Alina Levshin, Enrico Lo Verso, Heike Makatsch, Jacob Matschenz, Ulrich Matthes, Wotan Wilke Möhring, Ursela Monn, Antoine Monot, Armin Mueller-Stahl, Nele Mueller-Stöfen, Wanja Mues, Jannis Niewöhner, Ulrich Noethen, Christiane Paul, Christian Petzold, Max Riemelt, Oskar Roehler, Andrea Sawatzki, James Schamus, Clemens Schick, Tom Schilling, Jenny Schily, Sebastian Schipper, Volker Schlöndorff, Maria Schrader, Emilia Schüle, Jannik Schümann, Marie-Lou Sellem, Robert Stadlober, Lilith Stangenberg, Jasmin Tabatabai, Aylin Tezel, Anna Thalbach, Rosalie Thomass, Antje Traue, Ludwig Trepte, Jördis Triebel, Elisabeth Trissenaar, Tom Tykwer, Justus von Dohnányi, Rosa von Praunheim, Nora von Waldstätten, Franziska Weisz, Wim Wenders, Lavinia Wilson, Ai Weiwei, Johanna Wokalek, Roland Zehrfeld.

Die Berlinale findet vom 9.-19. Februar in Berlin statt, knapp 400 Filme werden dieses Jahr gezeigt.  

Fotos © Christian Behring

Titelbild © Christina Kratsch

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

67. VBKI Ball der Wirtschaft im Berliner Hotel InterContinental

Am 18. Februar 2017 feierten mehr als 3000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft den Ball der Wirtschaft des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller im Hotel InterContinental. Zum 67. Mal wurde der Teppich für die Macher, Gestalter und Entscheider in der Hauptstadt ausgerollt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.