Home < Allgemein < Gut gelaunt zur „Lommbock“ Berlin-Premiere

Gut gelaunt zur „Lommbock“ Berlin-Premiere

Die Schauspieler von „Lommbock“ waren überaus gut gelaunt am vergangenen Donnerstagabend in Berlin. Das lag jedoch nicht am Thema der Komödie, die über das Kiffen mit 40 allerhand stereotype Verwicklungen zeigt, sondern an der Freude nach so langer Zeit wieder miteinander gearbeitet zu haben.

Moritz Bleibtreu, der erneut den liebenswerten Loser Kai verkörpert, freute sich sehr, wieder mit seinem Kollegen Lucas Gregorowicz zu spielen. „Es war wie ein Klassentreffen. So als ob wir nahtlos nach dem ersten Teil vor 15 Jahren den nächsten Film gedreht hätten. Mit Menschen vor der Kamera zu stehen, mit denen man seit Jahren befreundet ist, ist etwas ganz Besonderes.“ Regisseur Christian Zübert zögerte zunächst, die Fortsetzung zu „Lammbock“ zu drehen: „Die Figuren aus dem ersten Teil haben mich nicht in Ruhe gelassen, deshalb habe ich zunächst 20 oder 30 Seiten geschrieben und den Schauspielern das zugeschickt. Wenn es dann Scheiße ist, habe ich sie endlich vom Hals“, so der Regisseur. Doch dann kam wie bereits bekannt alles anders – die Fortsetzung ist fertig und läuft ab jetzt in den deutschen Kinos.

Darum geht’s im Film: Stefan (Lucas Gregorowicz) hat seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken gekehrt, als Anwalt Karriere gemacht und steht in Dubai kurz davor, die Geschäftsfrau Yasemin zu heiraten. Als er nach Deutschland fliegt, um seine Geburtsurkunde zu holen, trifft er auf seinen alten Kumpel Kai (Bleibtreu), mit dem er damals den Cannabis-Pizzalieferservice „Lammbock“ betrieben hat und der sich mittlerweile mit dem neuen Asia-Lieferservice „Lommbock“ durchschlägt. Ein letzter gemeinsamer Joint stellt schließlich aber alle Pläne auf den Kopf. Stefan trifft zudem noch auf seine alte Jugendliebe Jenny (Alexandra Neldel). Das Chaos ist vorprogrammiert.  

Gekommen waren neben den Hauptdarstellern Lucas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu, Alexandra Neldel und Wotan Wilke Möhring, dem Regisseur Christian Zübert sowie den Produzenten Tom Spieß, Sönke Wortmann und Ulf Israel auch weitere prominente Gäste wie Sängerin Nena, die Schauspielerin Simone Hanselmann und Winnetou-Darsteller Nik Xhelilaj.

Seit Donnerstag, 23. März läuft „Lommbock“ in den deutschen Kinos.  

© Nadin Hornberger

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

BABYLON BERLIN – Willkommen in der Stadt der Sünde!

Das Serienprojekt BABYLON BERLIN feierte letzte Woche im Berliner Ensemble seine Weltpremiere in Anwesenheit der Autoren und Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries. Ausgestrahlt wird die Serie ab dem 13.10.2017 immer freitags, um 20.15 Uhr als Doppelfolge auf Sky 1. Ende 2018 soll die Ausstrahlung in der ARD erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.