Home < Allgemein < Premiere von „Im Sommer wohnt er unten“ in der Komödie am Kurfürstendamm

Premiere von „Im Sommer wohnt er unten“ in der Komödie am Kurfürstendamm

Die Uraufführung der gleichnamigen Filmkomödie von Tom Sommerlatte feierte in der Komödie am Kurfürstendamm Premiere. Im Stück geht es um zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während David scheinbar erfolgreich bei einer Bank arbeitet, lebt Matthias mit seiner französischen Freundin Camille und deren Sohn ein lockeres und sorgenloses Leben ohne Regeln und Druck im Ferienhaus der Familie an der französischen Mittelmeerküste. Als David mit seiner Frau Lena eine Woche früher als gedacht seinen Urlaub in dem malerischen Landsitz verbringen will, sind die Probleme vorprogrammiert und zwei Welten prallen aufeinander. Immer wieder kommt es zu Spannungen und Streitereien. Doch Matthias‘ Freundin Camille hat nach einiger Zeit genug von diesen Spielchen und verfolgt eigene Pläne, um die Machtverhältnisse zwischen den Brüdern zu verschieben.
Foto: Michael Petersohn (www.polarized.de)

Gleich zu Beginn wenn sich der Vorhang hebt, begeistert das aufwendige und schöne Bühnenbild – der Blick auf den Hof eines schönen, südfranzösischen Anwesens und auf Anhieb brandet begeisterter Applaus im Publikum auf. Im Hintergrund laufen französische Chansons von France Gall bis Serge Gainsbourg, da kommt die Urlaubsstimmung ganz von alleine auf. Die Darsteller, allen voran Tobias Licht als arroganter David und der schluffige Matthias (sehr gut gespielt von Kai Lentrodt) trumpfen dabei aber nicht nur durch Slapstickeinlagen auf, wie einen immer wieder in sich zusammensackenden Liegestuhl, sondern überzeugen auch bei den nachdenklichen Szenen. Jana Klinge und Lara Marian, die beiden Frauen im Liebesreigen spielen dabei zum Teil ein doppeltes Spiel und sind nach knapp zwei Stunden etwas klüger,  was ihre Männer angeht.

Fazit: Ein wunderschönes Bühnenbild, Schauspieler, die auf den Punkt agieren und eine schmissige Sommergeschichte mit Liebelei und Alltagssorgen. Für einen gelungen Theaterabend ist „Im Sommer wohnt er unten“ absolut zu empfehlen. Das Stück läuft noch bis zum 19. März in der Komödie am Kurfürstendamm.

© RCR Nadin Hornberger

Titelbild © Barbara Braun.

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

TV-Star Ludger Pistor signiert beim 7. Trödelfieber im Deutschen Herzzentrum 

Zum 7. Mal können sich wieder Sammler, Schatzsucher, Schnäppchenjäger sowie Jedermann, ob groß oder klein, auf Antiquarisches, Schönes oder Seltenes freuen. Die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin lädt erneut zum Trödelmarkt im Weißen Saal des Herzzentrums. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.