Home < Allgemein < Teenie-Alarm bei Mike Singer und Vincent Gross

Teenie-Alarm bei Mike Singer und Vincent Gross

Die Teenie-Stars Mike Singer und Vincent Gross spielten im am Montagabend im Huxleys in Berlin. Mike Singer ist gerade auf großer „Karma Tour 2017“. Den Support bestritt der fast ebenso junge Vincent Gross. Am 24. März erschien das Debüt-Album des 20-jährigen Schweizers. Mit „Rückenwind“ katapultierte er sich geradewegs in die Sendung von Florian Silbereisen, in den „Schlagercountdown“.

Vor dem Konzert nahm sich Vincent noch Zeit für ein Interview. Kurz vor seinem Auftritt sprachen wir mit ihm über die Album-Produktion, seinen Lieblings-Song, was ihm Konzerte und Fernsehshows bedeuten und über seine Vorbilder Justin Bieber und Roland Kaiser (s.unten).

Seit 6 Uhr früh warteten die ersten Fans vor dem Huxleys auf den Einlass zum Konzert. Gegen 17.30 Uhr durften sie endlich den Saal stürmen. Wegen des riesigen Andrangs begann das Konzert dann mit 20 Minuten Verspätung. Um Viertel Sieben kam erst einmal Vincent Gross auf die Bühne. Der junge Sänger gilt als einer der neuen Hoffnungsträger des deutschsprachigen Schlager-Pop. Knapp 30 Minuten lang präsentierte er Lieder aus seinem Debüt-Album. Schon hier bekam man einen Vorgeschmack davon, was sich ab 19 Uhr noch einmal unendlich steigerte: Die jungen Fans flippten schon bei Vincent Gross völlig aus. Vor allem, wenn er von der Bühne runterstieg in den Graben davor und ihnen ganz nah war. In der kurzen Umbaupause sangen sie sich weiter warm und verlangten lautstark nach Mike Singer. Als ihr Idol endlich aus dem Nebel auf die Bühne stieg, waren sie kaum noch zu halten. Die knapp 1600 Fans im ausverkauften Huxleys sangen, kreischten und reckten ihm ihre mit Smartphones oder Luftballons bewaffneten Hände entgegen. Da konnte man nur hoffen, dass sie alle heil das Konzert überstehen und nicht reihenweise in Ohnmacht fallen.

Hier ein paar Fotos vom Abend:

und hier das Interview mit Vincent:

 

© RCR Christian Behring, 11.04.2017

About Christian

Christian Behring

Check Also

Shan Rahimkhan feiert True Berlin #5

Bereits zum fünften Mal lud Starfrisör Shan Rahimkhan Freunde und Prominente ein. Das Sommerfest vor dem Salon am Kurfürstendamm fand unter dem Motto „True Berlin #5“ statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.