Home < Charity < KISS CUP – Jubiläumskicken für den guten Zweck

KISS CUP – Jubiläumskicken für den guten Zweck

Am Freitagabend feierte der Berliner Radiosender 98.8 KISS FM sein jährliches Promi-Charity-Event in der Max-Schmeling-Halle. Beim Geburtstags-KISS CUP „Nummer 10“, jubelte die restlos gefüllte Halle für Serien-Stars, TV-Sternchen, Sportler, YouTuber und Musikacts.

Paul Janke, MC Bilal und Pietro Lombardi schenkten sich nichts und gingen als beste Kicker des Abends vom Platz. Einstecken musste Menderes, der gleich zweimal heftig attackiert wurde und sich die Hand prellte, das aber heldenhaft wegsteckte. Auch Youtuber KrappiWhatelse ging nach einem krassen Zusammenstoß und großartiger Spielleistung kurzzeitig zu Boden.

Stars auf dem Feld waren außerdem: Mallorca-Jens Büchner, Ex-Bachelor Leonard Freier, Angelina Heger, GNTM 2017 Gewinnerin Céline Bethmann, Kader Loth, Sarah Knappik, Felix van Deventer, Aylin Yaren, Mustafa Alin, Julian F.M. Stoeckel, Janina Youssefian, „Berlin – Tag & Nacht“ Star Krätze, Yvonne Pferrer, Liz Kaeber, Lisha&Lou, Gabby, Denise Temlitz, Ingo Kantorek, Micaela Schäfer, Brenda Black, Steffi Landerer, Tanja Tischewitsch, Jeremy Grube, Marvin Knoll, Pia Tillmann.

Am Ende besiegte das Berliner Hörerteam die Promi-Kicker um 98.8 KISS FM-Morgenmoderator Tolga mit 4 zu 2. Den letzten Platz erreichte Titelverteidiger Big Moe mit seinem Team „BIG MOECHESTER UNITED“.

Top-Musikacts des Abends waren zum einen DieLochis, die besonders von den jungen weiblichen Fans hysterisch bekreischt wurden und Bushido, der eigentlich nur drei Songs geplant hatte, dann aber vom Publikum so gefeiert wurde, dass er noch vier weitere Songs performte, bevor er unter tosendem Applaus die Halle für das Finale freigab. Außerdem auf der Bühne: Starley, Amanda, Dimitri Vegas & Like Mike.

Wie immer wurde nicht nur gekickt, sondern auch gespendet. Der Radiosender 98.8 KISS FM unterstützte in diesem Jahr das karitative Projekt „Teen Challenge Berlin“.

© RCR Laurenz Carpen

About Laurenz

Check Also

Elise LeGrow, Showcase auf der Arte TV-Berlinale-Party im Schwuz zum Record-Release ("Playing Chess" am 16.02.2018 bei S-Curve / BMG Rights Management), Berlin, 17.02.2018,

Elise LeGrow zur Berlinale live im Schwuz

Die kanadische Sängerin Elise LeGrow eröffnete mit ihrem Auftritt die ARTE Berlinale-Party am 17. Februar 2018 im Schwuz. Der Showcase war gleichzeitig eine Art Record-Release-Konzert, denn eine Tag vorher, am 16. Februar 2018 erschien ihr Album „Playing Chess“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.