Home < Fashion & Lifestyle < Festival Night 2017: Bunte & BMW feiern glanzvolle Berlinale-Party

Festival Night 2017: Bunte & BMW feiern glanzvolle Berlinale-Party

Bunte und BMW haben am Freitagabend im Rahmen der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin zur Festival Night eingeladen. Im Restaurant Gendarmerie trafen sich mehr als 500 Gäste aus Film und Gesellschaft, darunter Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller und deutsche Filmgrößen wie Iris Berben, Veronica Ferres, Christiane Paul und Heiner Lauterbach. Auch die junge Riege der Schauspieler und Fernsehstars wie Josephine Preuß, Lena van Acken, Max von Thun, Tom Wlaschiha, Victoria Swarovski und Stars aus Musik wie Klaus Meine, Tom und Bill Kaulitz sind zur Party gekommen.

Die Gastgeber Bunte und BMW sorgten erneut für einen glanzvollen Höhepunkt im Berlinale-Kalender. Wie bereits im letzten Jahr brachte Schauspieler Lars Eidinger als DJ die Tanzfläche zum Brodeln.

Robert Pölzer, Chefredakteur Bunte: „An solch einem Abend möchte man am liebsten mehrfach existieren, um gleichzeitig an all den Punkten sein zu können, an dem der gemeinsame Abend mit Bunte und BMW die Größen der deutschen Kunst- und Kulturszene zueinander führt. Und das würde nicht reichen. Ich freue mich sehr, dass so unglaublich viele Menschen den Weg zu unserer gemeinsamen Festival Night gefunden haben.“

Hans-Reiner Schröder, Director BMW Berlin: „Für BMW ist es immer wieder ein Erlebnis, die größte Party im Rahmen der Berlinale gemeinsam mit Bunte auszurichten und alle namhaften Gäste aus Film, Medien, Kultur und Wirtschaft begrüßen zu dürfen. Es war wieder ein großartiges Ereignis.“

© Burda BMW Festival

About Laurenz

Check Also

„Climate Change“ – das neue Album von Pitbull ist da

Unter dem Titel "Climate Change" veröffentlichte PITBULL am 17. März 2017 sein neuestes Werk. PITBULL, eigentlich Armando Christian Perez, hat es geschafft: vom unbekannten Rapper zum international gefragten Musiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.