Home < Fashion & Lifestyle < Jaguar RE:CHARGE Event in der britischen Botschaft

Jaguar RE:CHARGE Event in der britischen Botschaft

Am letzten Freitag läutete Jaguar mit einem festlichen Red Carpet-Event in der britischen Botschaft das mit Spannung erwartete ePrix Renn-Wochenende in Berlin ePrix ein. Am Vorabend des deutschen FIA Formel E-Laufes mit gleich zwei Rennen am Samstag und Sonntag begrüßten Jaguar Land Rover CEO Dr. Ralf Speth, Vorstand Strategie und Planung Hanno Kirner und Deutschland-Geschäftsführer Peter Modelhart die Gäste, darunter viel Prominenz aus Showbusiness, Medien und diplomatischem Corps.

Amanda Stretton, britische Rennfahrerin und TV-Moderatorin, führte durch ein Programm, das allen Anwesenden faszinierende Einblicke in die Zukunft der Elektromobilität aus dem Hause Jaguar gewährte. Dazu setzte der britische Premiumhersteller seinen Formel E-Rennwagen I-TYPE und – als Stargast – den I-PACE Concept spektakulär in Szene. Letzterer ist Vorbote des für Ende 2018 angekündigten ersten rein elektrisch angetriebenen Jaguar Serienmodells. Neben den Jaguar Panasonic Fahrern Mitch Evans und Adam Carroll verliehen die Schauspielerinnen Anja Kling und Alexandra Maria Lara mit Ehemann Sam Riley dem Abend zusätzlichen Glamour.

Ein Höhepunkt des Abends war die feierliche Enthüllung des Jaguar I-PACE Concept. Die bereits sehr seriennahe Studie besticht mit der atemberaubenden Silhouette eines Sportwagens, neuartigen und dem raumsparenden Elektroantrieb zu verdankenden Proportionen und der Vielseitigkeit eines fünfsitzigen SUV. Alles gepaart mit einem hochmodernen elektrischen Antriebssystem, das Jaguar-typische Performance garantiert. Ende 2018 schlägt die Raubkatzenmarke mit der Serienversion des I-PACE ein neues Kapitel auf: Die Zukunft von Jaguar ist elektrisch.

© RCR Laurenz Carpen

About Laurenz

Check Also

VDZ Publishers‘ Night 2017 – Wolf Biermann erhält Goldene Victoria für sein Lebenswerk

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger VDZ hat dem Lyriker und Liederdichter Wolf Biermann am letzten Montag für sein Lebenswerk die „Goldene Victoria 2017“ verliehen. Der Verband würdigte Biermanns außergewöhnlichen Weg als Musiker und seine damit untrennbar verbundene Auflehnung gegen politisches Unrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.