Home < Fashion & Lifestyle < Medienboard Berlin-Brandenburg Empfang anlässlich der 67. Berlinale

Medienboard Berlin-Brandenburg Empfang anlässlich der 67. Berlinale

Glitzer, Glamour und Full House am 1. Berlinale-Samstag bei der großen Medienboard-Party im Ritz-Carlton zur Feier von 21 geförderten Produktionen im offiziellen Festivalprogramm!

Der Medienboard Empfang 2017 bot einen glänzenden Rahmen für 4 Scheckübergaben: Die Produktions- und Verleihteams von „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“, „Bibi & Tina 3“ und „You Are Wanted“ zahlten Förderung in Höhe von insgesamt 1,6 Mio. Euro an das Medienboard zurück.

Das internationale Branchenblatt Variety präsentierte als Partner des Empfangs im mittlerweile 3. Jahr die 10 Europeans to Watch, unter denen auch „Babylon-Berlin“-Star Liv Lisa Fries und „Deutschland 83“-Hauptdarsteller Jonas Nay sind.

Unter den etwa 2000 Gästen waren auch Regina Ziegler, Volker Schlöndorff, Anke Engelke, Emilia Schüle, Iris Berben, Yvonne Catterfeld, Heike Makatsch, Sonja Gerhardt, Natalia Avelon, Matthias Schweighöfer und Til Schweiger, Produzent und Promi-Experte Andy Moor, Max Riemelt, Heike Makatsch, Arabella Kiesbauer, Mariella Ahrens, Anna Loos und Jan Josef Liefers, Dieter Hallervorden, Johann von Buelow, Hannes Jaenicke, Senta Berger, der Regierende Bürgermeister Müller und viele andere. 

© RCR Laurenz Carpen

About Laurenz

Check Also

FIFTY SHADES OF GREY – BEFREITE LUST ab Donnerstag im Kino

Die ersten beiden Verfilmungen der FIFTY SHADES OF GREY-Reihe in den Jahren 2015 und 2017 waren ein Phänomen – sowohl in Deutschland als auch weltweit. Auch im dritten Teil der extrem erfolgreichen Bestsellerserie spielen Jamie Dornan und Dakota Johnson ihre bekannten Rollen als Christian Grey und Anastasia Steele, deren wechselvolle Liebesgeschichte zwischen Dominanz und Devotion von den Fans mit Spannung verfolgt wird. Zum Kinostart verlost REDCARPET REPORTS ein tolles Filmpaket.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.