Home < Kino < BABY DRIVER – Rasante Action – Rasanter Soundtrack

BABY DRIVER – Rasante Action – Rasanter Soundtrack

Am 27. Juli 2017 kommt ein neuer rasanter Actionkracher in die deutschen Kinos. „BABY DRIVER“ handelt von einem jungen Fluchtwagenfahrer (Ansel Elgort), der sich selbst nur „Baby“ nennt (und im Kontrast zu seinen Komplizen auch so wirkt), aber wie ein ausgebuffter alter Hase fährt. Um sich selbst immer weiter zu verbessern, konzentriert er sich  beim Fahren ganz auf seine persönliche Musik-Playliste. Als er jedoch auf das Mädchen seiner Träume trifft (Lilly James), will er seine kriminelle Laufbahn an den Nagel hängen und einen sauberen Ausstieg schaffen. Nur noch ein Job, dann soll Schluss sein. Aber ihm wird klar, dass das nicht so einfach wird, dieser Raubüberfall ist zum Scheitern verurteilt…

Die Hauptrollen in diesem rasanten Thriller spielen Ansel Elgort („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“), Kevin Spacey („House of Cards“, „American Beauty“), Lily James („Cinderella“), Jon Bernthal („Sicario“), Eiza Gonzalez („Jem and the Holograms“) sowie Jon Hamm („Mad Men“) und Jamie Foxx („Django Unchained“). Geschrieben, produziert und inszeniert wurde der Film von Edgar Wright („Shaun Of The Dead“).

Der Soundtrack, der den Takt des Films vorgibt, erschien beim Label von Star-DJ und Produzent Danger Mouse 30th Century Records. Unter den 30 Tracks finden sich Stücke aus fast jedem Musikgenre, angefangen beim Modern Jazz von Dave Brubeck über Blues (Alexis Korner), Motown Soul (Bob & Earl, Sam & Dave, The Commodores), Phillysound (Barry White), Folk Rock (Simon & Garfunkel mit dem Titelstück „Baby Driver“), Psychedelic Rock (T.Rex), Hard Rock (Queen, Golden Earring) bis hin zu modernem HipHop und Dance Music (Danger Mouse).

Der letzte Titel des Soundtracks stammt von Danger Mouse höchstpersönlich. Extra für den Film neu produziert hat er ein Sample des Jon Spencer Blues Explosion-Songs „Chase Me“ in Zusammenarbeit mit Run The Jewels und Big Boi. Sowohl Killer Mike von Run the Jewels als auch Big Boi (ehemals OUTKAST) sind in „Baby Driver“ in kleinen Rollen zu sehen.

Der Soundtrack des Films ist bereits seit 23. Juni 2017 überall erhältlich.

Quelle: SONY MUSIC / SONY Pictures

© RCR Christian Behring

About Christian

Christian Behring

Check Also

ALINA, "Die Einzige Live"-Tour, Konzert im LIDO, Berlin, 03.11.2017, Photo: Christian Behring

ALINA – DIE EINZIGE – live in Concert

Kurz vor Album-Veröffentlichung erschien das Video zum Titelsong „Die Einzige“. Das machte neugierig auf das Album von ALINA. 16 Songs finden sich auf ihrem Debüt, das am 20.10.2017 erschien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.