Home < Interview < NUR GOTT KANN MICH RICHTEN – von und mit Moritz Bleibtreu
NUR GOTT KANN MICH RICHTEN, Interview mit Moritz Bleibtreu, Grand Hyatt Hotel, Berlin, 15.01.2018 (Photo: Christian Behring)

NUR GOTT KANN MICH RICHTEN – von und mit Moritz Bleibtreu

Am 25. Januar 2018 startet NUR GOTT KANN MICH RICHTEN in den bundesdeutschen Kinos. Hauptdarsteller ist Moritz Bleibtreu. Özgür Yildirim führte Regie. Produziert haben den Film Christian Becker und Moritz Bleibtreu! Das erste Mal, dass Moritz Bleibtreu nicht nur vor der Kamera stand, sondern auch direkt Einfluss auf den Film nehmen konnte. Wobei er im Interview  (s. unten) sagte, dass er ab Beginn der Dreharbeiten sich auf die Schauspielerei beschränkte.

Herausgekommen ist dabei ein klassisches Gangster-Drama, das es durchaus mit den Genre-Filmen aus anderen Ländern aufnehmen kann. Der neue Film ist nach CHIKO bereits die zweite gemeinsame Arbeit von Regisseur und Hauptdarsteller. In gewisser Weise auch eine Fortsetzung. Auch wenn die Story einige logische Schwächen hat (vielleicht gibt es ja irgendwann noch eine längere Version, die das aufklärt), ist der Film insgesamt doch sehenswert. NUR GOTT KANN MICH RICHTEN wurde auch bereits als „Bester Spielfilm“ beim Hessischen Film- und Kinopreis 2017 ausgezeichnet. Noch bevor er überhaupt ins Kino kam!

Die Geschichte ist schnell erzählt: RICKY (Moritz Bleibtreu) kommt nach 5 Jahren aus dem Knast. Nach einem missglückten Raubüberfall hat er allein den Kopf für seinen kleinen Bruder RAFAEL (Edin Hasanovic) und seinen Kumpel LATIF (Kida Khodr Ramadan) hingehalten. Jetzt will er ganz neu anfangen und auf der Insel Cabrera eine Bar aufmachen. Nur das Startkapital fehlt ihm. Deshalb geht er zu LATIF, der inzwischen eine eigene Shisha Bar betreibt. Der hat aber gar kein Geld, dafür einen Plan für ein todsicheres Ding. Doch von Anfang an geht dabei alles schief. Alles mündet in einem riesigen Fiasko…

Alles wollen wir an dieser Stelle ja nicht verraten. Nur so viel noch: eine entscheidende Rolle spielt die Polizistin Diana Dunker, dargestellt von Birgit Minichmayr.

Am 15. Januar 2018 trafen wir Moritz Bleibtreu im Berliner Grand Hyatt Hotel für ein kurzes Interview. Natürlich ging es im Gespräch auch darum, wie es für ihn als Produzent war:

 

BESETZUNG:

Ricky                          Moritz Bleibtreu

Latif                           Kida Khodr Ramadan

Rafael                        Edin Hasanovic

Diana Dunker          Birgit Minichmayr

Elena                         Franziska Wulf

Rickys Vater             Peter Simonischek

Branko                      Cem Öztabakci

Fuad                          Blerim Destani

Erik                             Tim Wilde

Dr. Kurowski            Marie-Lou Sellem

STAB:

Regie & Buch           Özgür Yildirim

Produzenten            Christian Becker & Moritz Bleibtreu

Kamera                     Matthias Bolliger

Filmmusik                 Peter Hinderthür

Titelsong                   SAMY & GRINGO44 & XATAR

 

© RCR Christian Behring im Januar 2018

About Christian

Christian Behring

Check Also

Der Rosenball 2018 – 25 Jahre Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Es ist wahrscheinlich der schönste Ball in Berlin. Alle zwei Jahre wird der Große Ballsaal des Hotel Intercontinental in ein Blumenmeer verwandelt, wenn der Rosenball zugunsten der Schlaganfall-Hilfe mehr als 600 namhafte Persönlichkeiten aus Medien, Kultur, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft anzieht. Doch noch viel schöner ist, dass das Ganze einem guten Zweck dient und in diesem Jahr sogar ein Spendenrekord erzielt wurde - mehr als eine halbe Million Euro können für Prävention, Information und Nachsorge eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.