Breaking News
Home < Events < Medienboard Berlin-Brandenburg feiert Weihnachten

Medienboard Berlin-Brandenburg feiert Weihnachten

Als Gastgeber begrüßten die Geschäftsführer Kirsten Niehuus und Elmar Giglinger die zahlreich erschienenen Gäste, welche in der Vergangenheit auch den einen oder anderen Filmförderscheck erhalten hatten. Ein Star des Abends war Schauspielerin Geraldine Chaplin, die ihr Filmteam von „Und wenn wir alle zusammenziehen?“ mitbrachte. Es wurden auf der Party nicht nur Geschenke verteilt, sondern auch Geschenke zurückgegeben. Produzent Benjamin Herrmann vom Majestic Filmverleih überraschte das Medienboard mit einen Scheck in Höhe von 70.000 Euro. Hiermit zahlte er die Filmförderung für den Kassenschlager „SMALL WORLD“ zurück.

In vorweihnachtlicher Stimmung waren auch Tom Schillling, Sina Tkotsch, Volker „ZACK“ Michalowski, Detlev Buck, Katharina Thalbach, Jana Pallaske, Mariella Ahrens, Ludger Pistor, Franziska Traub, Alexandra Neldel, Clemens Schick, Markus Goller, Katja von Garnier, Franziska Weisz, Marco Kreuzpaintner, Paula Kalenberg, Peter Schulze, Maxim Mehmet, Martin Hofmann, Dennenesch Zoudé, Martin Bachmann, Oliver Berben, Pheline Roggan.

(c) RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.