Breaking News
Home < News < ROMAN HERZOG Preis verliehen

ROMAN HERZOG Preis verliehen

Den Einstieg machte der Bundespräsident a. D. und Namensgeber des Preises – Prof. Dr. Roman Herzog, der über die aktuelle politische Lage in Deutschland und Europa sinnierte – mit Hinblick auf den preisgekrönten Artikel “Ackermanns Herrschaft” von Spiegel-Reporter Dirk Kurbjuweit aus der Ausgabe 22/11. Es sei einer der wenigen Artikel, die es angesichts der heutigen Schnellebigkeit der Presse noch schafften, auch über ihr Erscheinen hinaus noch Gültigkeit zu besitzen. Bei der nachfolgenden Preisübergabe zeigte sich Kurbjuweit sichtlich erfreut, und die Veranstaltung ging in eine lebendige Podiumsdiskussion zum Thema Schuldenkrise in Europa über.

(c) RCR Nicholas Beutler

(c) RCR Marcus Lienhardt

Kurbjuweits preisgekrönter Artikel ist hier nachzulesen
www.spiegel.de

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.