Breaking News
Home < Allgemein < Dem Tod ein Schnippchen schlagen: Annette Frier und Christoph Maria Herbst im neuen SAT. 1 TV-Event

Dem Tod ein Schnippchen schlagen: Annette Frier und Christoph Maria Herbst im neuen SAT. 1 TV-Event

In der Astor Film Lounge in Berlin fand am Dienstag die Premiere der Tragikomödie „Und weg bist du“ mit den beiden Hauptdarstellern Annette Frier und Christoph Maria Herbst statt. Das hätte auch niemand für möglich gehalten: Der Tod höchstpersönlich, gespielt von Christoph Maria Herbst, verliebt sich in die unheilbar kranke Krebspatientin Jela Becker, die glaubhaft von Annette Frier verkörpert wird, und gibt ihr noch etwas Zeit auf Erden. Jela will unbedingt noch den Geburtstag ihrer Tochter Lucy, gespielt von Emma Schweiger – Youngstar und Tochter von Til Schweiger, miterleben und so kümmert sich der Tod erstmal um die grantige Nachbarin Frau Griek, die witzig und überhaupt nicht altersmüde von Ruth Maria Kubitschek dargestellt wird. Neben vielen witzigen Szenen, in denen einem aber durchaus auch das Lachen im Halse stecken bleibt, werden auch sehr traurige Momente wie “das Abschied nehmen” gezeigt. Das Filmteam um Produzent Marc Conrad, Drehbuchautorin Monika Peetz und Regisseur Jochen Alexander Freydank, der übrigens schon einen Oscar für den besten Kurzfilm („Spielzeugland“) sein Eigen nennen darf, sowie die anwesenden Schauspielern Annette Frier, Christoph Maria Herbst und Johann von Bülow sehen den Film aber eindeutig als eine Ode an das Leben.

Weitere Premierengäste waren neben dem Filmteam Susan Sideropoulos, Julie Engelbrecht, Vincenz Kiefer, Stefanie Stappenbeck, Annika Kipp, Johannes Brandrup und Laura Osswald.

Nach dem Film wurde im Foyer des Premiumkinos noch viel diskutiert, und der Abend klang entspannt im loungigen Ambiente aus.

Der Film wird am 4. September um 20.15 Uhr in SAT.1 ausgestrahlt.

© RCR Nadin Hornberger

© RCR Dirk Menzel

© RCR René du Vinage

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

A E I O U – Das schnelle Alphabet der Liebe

Sie dachte, das würde ihr nicht mehr passieren. Er wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Eine Dame, ein Junge und noch eine unmögliche Liebesgeschichte.Am 8. Juni feiert A E I O U - DAS SCHNELLE ALPHABET DER LIEBE in Anwesenheit von Regisseurin und Drehbuchautorin Nicolette Krebitz sowie der Hauptdarstellerin Sophie Rois und der Kino-Neuentdeckung Milan Herms seine Premiere im Delphi Filmpalast Berlin. Kinostart ist dann am 16. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.