Breaking News
Home < Ankündigung < HOLIDAY ON ICE: Speed

HOLIDAY ON ICE: Speed

Deutschlands Pop-Queen Sarah Connor verlängert ihre Zusammenarbeit mit HOLIDAY ON ICE und der aktuellen Produktion um ein weiteres Jahr, denn schmunzelnd gibt sie zu: “Klar bin ich verrückt nach SPEED!” Für die atemberaubende Show komponierte Sarah Connor exklusiv zwei Songs, welche sie der Presse mit eigener Band im Rahmen eines Mini-Konzertes vorstellte. “Gimme Some More” und “Gone” heißen die hitverdächtigen Titel, welche perfekt auf die Show SPEED abgestimmt sind.

Ab Dezember 2012 präsentiert STAGE ENTERTAINMENT die Show SPEED in insgesamt zehn deutschen Städten. Den Auftakt wird es in Magdeburg geben. SPEED katapultiert HOLIDAY ON ICE in eine neue Dimension. Eiskunstläufer, Akrobaten, Tänzer und Stunt-Skater werden die Zuschauer bei ihrem außergewöhnlichen Spiel mit der Geschwindigkeit überraschen. Der Geschäftsführer Michael Duwe verspricht, dass diese Show anders ist – schnell, sexy und voller Adrenalin. Aber auch klassische Elemente werden nicht zu kurz kommen.

Sarah Connor freut sich besonders auf den 9. März 2013 und ihren Auftritt in der Sondervorstellung von SPEED. Für sie wird es etwas Besonders sein, in einer bereits bestehenden Produktion live aufzutreten. Sie bittet hierbei alle Fans, sie bei ihrer Samstagsshow im März anzufeuern und zu unterstützen.

© Peter Röther / PR-Fotopress

[wp_ad_camp_1]        [wp_ad_camp_1]

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

A E I O U – Das schnelle Alphabet der Liebe

Sie dachte, das würde ihr nicht mehr passieren. Er wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Eine Dame, ein Junge und noch eine unmögliche Liebesgeschichte.Am 8. Juni feiert A E I O U - DAS SCHNELLE ALPHABET DER LIEBE in Anwesenheit von Regisseurin und Drehbuchautorin Nicolette Krebitz sowie der Hauptdarstellerin Sophie Rois und der Kino-Neuentdeckung Milan Herms seine Premiere im Delphi Filmpalast Berlin. Kinostart ist dann am 16. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.